Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

24.04.2016, 16:12

Felgen mit ET25 auf meinem Mini

Hallo zusammen!

Nach dem ich nun seit kurzem ein Mitglied im Forum bin, möchte ich auch schon meine Erste frage stellen.



Ich habe mir für meinen Mini Cooper S Felgen der Marke Japan-Racing
gekauft. Der Vorbesitzer sicherte mir zu, dass diese mit CH Gutachten
sind und ich diese eintragen kann. Es handelt sich bei den Felgen
allerdings um zwei verschiedene Einpresstiefen. (ET35 vorne und ET25
hinten).

Ich muss eingestehen, das ich definitiv im Vorhinein Abklärungen hätte
treffen sollen bezüglich der ganzen Gutachten, nur kenne ich mich leider
diesbezüglich überhaupt nicht aus. Laut Verkäufer, der mir jetzt noch
ein neues CH Gutachten besorgt, brauche ich für diese Felgen ein DTC
Gutachten. Dies weil sie eigentlich ausserhalb der Norm sind. Nur sind
sie dann ohne Anpassungen am Auto eintragbar??

Aus lauter Verzweiflung wende ich mich nun an euch und hoffe das ihr mir
irrgendie helfen könnt. Denn wenn ich mit diesen Felgen so herum fahre,
wird es bestimmt nicht lange gehen, bis mich die freundlichen
Polizisten kontrollieren. :rolleyes:


Gruss Manuel
»laserbluemini« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2185.JPG
  • IMG_2184.JPG

Beiträge: 24

Wohnort: Aarau

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

2

24.04.2016, 17:15

hallo,

wie es genau aussieht bin ich nicht sicher, würde ich bei einem Strassenverkehrsamt nachfragen (Ich persönlich weiche bei freiwilligen Prüfungen gerne auf nicht-staatliche aus da ich dort bessere Erfahrungen gemacht habe. etwa das AGVS in Zofingen: http://testcenter.agvs-ag.ch/mandant/app…7&Menu=1&Item=6 )

Ich habe mal gelernt, dass, solange du ein CH-Gutachten (DTC also) hast und die Felgen das Fahrzeug nicht überragen (tun sie bei dir ja nicht so wie ich das sehe auf dem zweiten Foto) ist es kein Problem zum vorführen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.Citroën Saxo 1.6l 16V VTS
....Spezialumbau bemani Kompressorkit
.......Evolution Ausführung mit Leder-Alcantara Interieur


Öli :D
Oliver =)

3

24.04.2016, 18:24


hallo,

wie es genau aussieht bin ich nicht sicher, würde ich bei einem Strassenverkehrsamt nachfragen (Ich persönlich weiche bei freiwilligen Prüfungen gerne auf nicht-staatliche aus da ich dort bessere Erfahrungen gemacht habe. etwa das AGVS in Zofingen: http://testcenter.agvs-ag.ch/mandant/app…7&Menu=1&Item=6 )

Ich habe mal gelernt, dass, solange du ein CH-Gutachten (DTC also) hast und die Felgen das Fahrzeug nicht überragen (tun sie bei dir ja nicht so wie ich das sehe auf dem zweiten Foto) ist es kein Problem zum vorführen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
Das es eine nicht staatliche Prüfstelle gibt wusste ich gar nicht. Dieser Tip ist bestimmt schon eine Menge wert!
Du hast das so richtig gesehen, oben beim Radkasten überragen die Felgen das Fahrzeug nicht. Mir hat man aber gesagt das 15cm über dem Zentrum des Rades, das Profil abgedeckt sein sollte. (Erfuhr ich bei autex in Othmarsingen) Dies ist ja wie man sieht nicht der Fall. :rolleyes: CH-Gutachten und DTC sollte ich bekommen.

Beiträge: 24

Wohnort: Aarau

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

4

25.04.2016, 08:03


hallo,

wie es genau aussieht bin ich nicht sicher, würde ich bei einem Strassenverkehrsamt nachfragen (Ich persönlich weiche bei freiwilligen Prüfungen gerne auf nicht-staatliche aus da ich dort bessere Erfahrungen gemacht habe. etwa das AGVS in Zofingen: http://testcenter.agvs-ag.ch/mandant/app…7&Menu=1&Item=6 )

Ich habe mal gelernt, dass, solange du ein CH-Gutachten (DTC also) hast und die Felgen das Fahrzeug nicht überragen (tun sie bei dir ja nicht so wie ich das sehe auf dem zweiten Foto) ist es kein Problem zum vorführen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
Das es eine nicht staatliche Prüfstelle gibt wusste ich gar nicht. Dieser Tip ist bestimmt schon eine Menge wert!
Du hast das so richtig gesehen, oben beim Radkasten überragen die Felgen das Fahrzeug nicht. Mir hat man aber gesagt das 15cm über dem Zentrum des Rades, das Profil abgedeckt sein sollte. (Erfuhr ich bei autex in Othmarsingen) Dies ist ja wie man sieht nicht der Fall. :rolleyes: CH-Gutachten und DTC sollte ich bekommen.



Ich würds sonst einfach mal versuchen. Anmelden und mit dem DTC vorbei, wenn sie was sagen gibst du an du dachtest es dürfe einfach die fahrzeugstruktur nicht überragen, hast ja schliesslich ein Gutachten für dein spezifisches Fahrzeug erhalten.
Die sagen dir dann schon was zu machen, aber ich denke auf die 100.- für die Prüfung kommts jetzt auch nicht mehr an.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
.Citroën Saxo 1.6l 16V VTS
....Spezialumbau bemani Kompressorkit
.......Evolution Ausführung mit Leder-Alcantara Interieur


Öli :D
Oliver =)

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 450

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

5

26.04.2016, 16:58

Dann würde ich aber die ganzen Kosten noch auf den Verkäufer umwälzen wenn er ja alle zugesprochen hatte... ;)

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

6

26.04.2016, 18:36

Dann würde ich aber die ganzen Kosten noch auf den Verkäufer umwälzen wenn er ja alle zugesprochen hatte... ;)

Naja das ganze ist sowieso ein wenig Konfus. Beim abholen der Felgen (sind occasion), meinte der Verkäufer er habe das Gutachten zuhause vergessen. Er hat mir zwar nach langer Stürmerei ein CH-Gutachten gesendet, dieses ist aber eine Kopie und meiner Meinung nach nicht original. Dort steht aber sowieso nur eine ET drauf und die falsche Typennummer. X(

Ich hoffe mal das sich das ganze noch zum guten wendet, da er jetzt ein neues Gutachten anfertigt. Werde aber sicherlich die Quittung des Gutachtens verlangen. :rolleyes: