Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.05.2013, 13:13

Welche Sommerreifen

Guete Tag

Da die neuen Felgen endlich auf dem Weg zu mir sind, suche ich nun noch die richtigen Gummis dafür....
Habe zwar auf meinem Auto schon einige testen können, aber interessante waren da weniger dabei...

Toyo R888, Kumho V70, Federal RSR von denen weiss ich wie die so sind....

Fährt jemand die Toyo R1R?? Wäre aktuell mein Favorit, leider liest man über den recht wenig (und wenn dann auf 1.6t Turbo-AWD's)
Geräuschpegel täte interessieren und wie er im Vergleich mit den Konkurrenten ist....

Hankook RS-2 gibts auch noch, die Frage ist wie lange?? Soll deutlich unter R1R und RSR liegen??
Der Nachfolger RS-3 ist scheinbar saumässig gut und irgendwie nirgends in der Schweiz erhältlich??

Kumho KU-36 gibts leider erst ab 205/50, ich brauche aber 195/50 (Lemminggrösse)

Yokohama Advan Neova... Hört man von unschlagbar in diesem Segment bis sein Geld nicht wert alles...

Avon ZZR?? Wo? Grösse??

Marangoni Zeta Linea Sport?? Unbekannt und in CH nicht bezahlbar??

Weitere schwarze, runde die passen??

So, her mit den Erfahrungen und Tipps

Gruess Dani

PS: 1Tonne, 50:50, RWD

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

2

17.05.2013, 22:18

da keiner was schreibt tue ich das mal.

den toyo r888, fereral rsr und kuhmo v70 sind semis und nur bedingt alltagstauglich. zum einen sollten die warm-gefahren werden. haben eine geringere laufleistung und erreichen bei normaler Fahrweise kaum ihre optimal betriebtemperatur. und ein grosser Nachteil ist das diese reifen schnell Aquaplaning haben. einige haben auch schlechte Haftung bei nässe.

wenn du aber vorallem am Wochenende gerne Passstrassen fährst sind das die richtigen reifen. der gripp ist um so vieles höher wie bei den uhp reifen.

die Yokohama advan sind vermutlich die griffigsten "normalen" strassenreifen die es zur zeit gibt. wobei der hankook ein wenig unter dem advan liegt. dafür ist er etwas günstiger.

fährst du viel im alltag und willst dennoch am Wochenende mal etwas schneller fahren sind die die bessere Wahl.

den avon hatte ich mal und werde die nie wieder kaufen. im nassen wenig gripp und im trockenen auch nicht wirklich der renner. die maragoni kenne ich nicht und würde sie auch nie kaufen.

wirklich gute reifen haben ihren preis...

ich selber habe auf meinem Mazda mx5 seit geraumer zeit den federal rsr 195/50/15 montiert und bin mit dem sehr hohen grip voll auf zufrieden. auch wenn der toyo noch ein tick besser wäre, finde ich den preis der toyos zu hoch, gegenüber den federal.

ich fahre den mx5 nur als Zweitwagen... mein alltagsauto hat 205/40/17 mit Fulda exelero. im trockenen ist der grip gut-sehr gut, für den alltag mehr als ausreichend und im nassen ist die Haftung etwas geringer, aber so hoch dass er gut zu beherschen ist. ein sehr neutraler reifen. die stärke des Fulda ist ganz klar seine Wasserverdrängung. sehr wenig Aquaplaning verhalten und wenn doch, sehr spuhrtreu. hatte vor kurzem sehr heftigen regen und stehendes wasser auf der Autobahn. nicht nur wenige mm das waren teilweise schon fast cm weise wasser. bis 110 kmh kein Problem und die habe ich nun den 3ten sommer.

der könnte auch eine Option zum Yokohama uns hankook sein.

hoffe es hilft dir ein wenig

lg sascha
wer später bremst fährt länger schnell

3

18.05.2013, 13:18

Guete Tag

Danke für deine Erfahrungen...

Das Problem der echten Semis ist wie du erwähnt hast das mit der Temperatur... Beim R888 kommen noch die Lautstärke dazu, der Kumho ist zwar sehr leise, aber hält deutlich weniger lang...

Deshalb kommen für mich eben nur Pseudosemis in Frage... Ausser vielleicht der Marangoni, ein reiner Rennsemi, der aber angeblich auch bei geringer Temperatur schon nahezu den ganzen Gripp stellen kann... Nur habe ich von diesem gerade mal 5 Erfahrungsberichte gehört und keiner davon in der leichten RWD Klasse...

Von den verbliebenen UHP's bleiben mir der R1R und der RSR, ersterer soll ein etwas träges Einlenkverhalten haben, und der Federal ist unheimlich schwer... Mal sehen, wohl einer dieser beiden wirds, den R1R müsste ich wohl mal testfahren für den direkten Vergleich...

A ja, das Auto würd nur bei Trockenheit bewegt, deshalb ist einzig und allein diese Performance von Nöten...

Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

4

18.05.2013, 22:11

ja die federal sind etwas schwer. dafür ist die seitenwand extrem steif. meine 195/50/15 mussten sie zu dritt montieren. habe die orginalen mx5 felgen montieren lassen, die sind nur 6kg schwer und von da her ist das mit dem gewicht nicht so schlimm. der federal ist in dieser Dimension ca. 7kg schwer. der gripp ist auch im kalten zustand bereits sehr hoch.

der toyo r1r wird sicher sehr laut sein mit den profilblöcken. zudem hat er sehr viel nagativ-profil. ich dachte aber das der nur als uhp reifen gilt und nicht als semi. für regenfahrten mag so viel nagatives Profil sicher gut sein, im trockenen wird er sicher schneller anfangen zu schmieren.

eigentlich gibt's im semi breich nur den federal rsr und den toyo r888 der für die strasse interessnt ist. alle anderen sind viel zu teuer und kaum auf Temperatur zu bringen. oder die uhp die unter den semis angesiedelt sind.
wer später bremst fährt länger schnell

5

18.05.2013, 22:21

Guete Abig

Also der RSR ist ja auch kein Semi sondern "nur" ein UHP...

Der R1R liegt unter dem RSR von der Trockenperfomance her?? Hast du beide mal gefahren? Dennpreislich ist der Federal ja auch sehr interessant...
Halt schade auf 4.1kg Schmiedefelgen 8.9kg Reifen draufzuziehen;(

Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

6

18.05.2013, 23:22

nein habe den toyo nicht gefahren. habe nur mit den toyo t1r Erfahrung. und der liegt um einiges unter den federal.

preislich ist der toyo r1r sicher atracktiver als der rsr.

in div. Fahrberichten und beim händlder liegt der rsr etwas unter dem r888 aber über den uhp reifen offenbar gibst da nich due Kategorie shp super high Performance was das auch immer bedeuten mag.

bei knapp 90.- fr für den toyo kann man schon mal ausprobieren.

was fährst du den für ein Auto?
wer später bremst fährt länger schnell

7

19.05.2013, 11:58

Guete Tag

Naja, mal sehen was es denn wird, die Qual der Wahl.... Wird wohl wieder mal ein Spontankauf;)

Kommen auf Volk CE28N für meinen MX-5

Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

8

19.05.2013, 19:49

hallo dani

ja das ist immer so eine Sache mit den reifen. ist ja auch immer eine Preisfrage. was vielleicht eine alternative wäre sind die federal fz-20. ist ein klassischer semi den es in verschiedenen härten gibt. sind aber sehr schwer. leider hatte der mx5 Fahrer der de testet einen motorschaden und kann die nicht mehr weiter testen. ist aber von den paar weingen km sehr begeistert.

falls du Interesse hast andere mx5 Fahrer kennen zu lernen, kannst du dich bei mir melden. ich organisiere ende Juni eine ausfahrt für den Club und die die Interesse haben mitzukommen.

gruss sascha
wer später bremst fährt länger schnell

9

21.05.2013, 17:53

Guete Abig

Habe mir nun, nach Rücksprache mit EWO Motorsport den Marangoni bestellt...
Soll ähnlich dem R888 eher schnell auf Temperatur sein, bzw guten Grip haben...
Aber ansonsten dem R888 deutlich überlegen sein, mehr Grip und viel präziser...

Mal sehen, bin gespannt;)

Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

10

21.05.2013, 20:31

da bin ich auch gespannt wie dein Fahrbericht ausfällt.
wer später bremst fährt länger schnell

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

11

21.05.2013, 21:46

hab da grad was interessantes gefunden zum marangoni reifen

http://www.sportreifen.com/Marangoni/Marangoni.htm

die sind auch nicht gerade die Leichtgewichte mit 7.5 kg
wer später bremst fährt länger schnell

12

22.05.2013, 10:39

Guete Tag

Naja, es gibt nicht wirklich viele die leichter sind... Yoko AD08 mit 7kg Hankook RS2 mit 7.2kg...
Toyo sind beide über 8kg, Federal RSR sogar 8.9kg!!
Also doch fast 1.5kg leichter als meine zweite Wahl...
Und rein von den Daten her halt auch sehr interessant, ist ja immerhin 215mm breit;)

Gruess Dani

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Noquest« (22.05.2013, 10:48)


Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

13

22.05.2013, 21:14

ich denke mal das es im normalen Strassenverkehr nicht so wichtig ist welchen dieser reifen man fährt. halten tun sie alle mehr als genug.
wer später bremst fährt länger schnell

14

23.05.2013, 11:20

Guete Tag

Klar es ist pingelig auf sehr hohem Niveau;) Aber für ein Sommer-Spassfahrzeug möchte ich nicht einen guten oder sehr guten, sondern den idealen Reifen...

Und schlussendlich passt nicht alles an jedes Auto, bzw der gleiche Reifen verhält sich völlig unterschiedlich... Auf dem Subaru habe ich nämlich auch Dunlop Fast Response drauf, hier eher ein Holzreifen, auf dem MX-5 ist er viel zu weich/geschmeidig....

Hoffe jetzt natürlich der Marangoni ist der ideale... Wenn nicht ist es RSR, R1R die habe ich nun beide getestet...

Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

15

23.05.2013, 21:40

kanst du hier dann deine Erfahrungen posten? würde mich wundernehmen wie der reifen auf dem mx5 geht.



gruss sascha
wer später bremst fährt länger schnell

16

05.06.2013, 08:56

Guete Tag


Habe nun einige Runden mit dem Reifen drehen können, Setup (FW, Luftdruck) muss ich aber noch genauer einfahren....


Er ist einigermassen zügig auf Temperatur, nicht wie z.B der R1R der direkt Grip hat, aber besser als z.B Kumho V70...
Lautstärke ist da, aber gut ertragbar, je besser der Belag, desto ruhiger... (R888 ist lauter, V70 leiser)


Ist er auf Temperatur ist der Grip riesig, Grenzbereich im jenseits....
Einlenkverhalten ist sehr gut, Gedenksekunde wie beim R1R, R888 fehlt...


Alles in allem ein sehr guter Semi bis jetzt...


Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

17

05.06.2013, 21:57

danke für den erst eindruck des reifens. bin gespannt wie er dann ist wenn du etwas mehr gefahren bist und zum ersten mal im regen gefahren bist.

gruss sascha
wer später bremst fährt länger schnell

18

05.06.2013, 22:00

Guete Abig

Den werde ich nie im Regen fahren, dafür habe ich andere Fahrzeuge;)

Gruess Dani

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

19

07.06.2013, 21:28

das hani scho viel ghört und dänn chunt mer glich mal ines gwitter binere usfahrt ;-)
wer später bremst fährt länger schnell

20

07.06.2013, 21:36

Guete Abig

Dann muss das Auto wohl oder übel stehen bleiben...

Federal RSR, R1R und RS2 also die SHL gehen auf Nässe noch einigermassen gut, Semis sollten eher vermieden werden, erst recht wenn sie so wenig Negativprofil haben wie der Marangoni.... Den auf Nässe zu fahren wäre nicht verantwortbar...

Gruess Dani