Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JOKER69

Meister

Beiträge: 1 780

Wohnort: Zürich

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

321

16.03.2006, 15:36

Eine Frau fliegt von den USA nach Deutschland und neben ihr im Flugzeug sitzt ein Pfarrer.

"Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?"

"Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."

"Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss.
Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?"

"Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen."

Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen, und sie gibt ihm den Rasierer.

Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu deklarieren hat.

"Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu deklarieren, mein Sohn!", versichert der Pfarrer.

Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?"

"Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde."

Da lacht der Zollbeamte schallend und ruft: "Der Nächste bitte...!"
Check out my Blog: andresherren.com

chruckli

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Schweiz

Beruf: Landschaftsgärtnerin

  • Nachricht senden

322

16.03.2006, 18:06

seit der sohn zum vater:

,, du papi... gäll ferrari isch es rots auto miteme rössli druff?"

de vater:,, korrekt min sohn... wieso meinsch?"

sohn:,, ich glaub es probiert grad eus z überhole...!?!"

M Motorsport

Fortgeschrittener

Beiträge: 432

Wohnort: Thurgauner

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

323

16.03.2006, 20:26

Zwei Jungs nach dem Kindergarten."Hast du den Penis deines Vaters schon gesehen?"
"Ja, aber er hat zwei davon. Den Kleinen zum pinkeln und mit dem Grossen putzt er die Zähne von Mama!"


F*CK show and shine!



meganesport

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: Zuchwil

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

324

19.03.2006, 10:38

Der Heckspoiler

wird immer noch zur Großgruppe der Ungeziefer gerechnet. Ähnlich dem Schimmelpilz befällt er sein Wirtstier meist wenn dieses in einem schwachen Zustand ist.
Das Heckspoilermännchen befällt Autos mitten in der Nacht und saugt sich am Heck des Wagens in Kofferraumhöhe fest.
Wenn der Autobesitzer am frühen morgen in die Garage schaut und den Schädlingsbefall bemerkt ist es meist zu spät.

Viele Wagenbesitzer versuchen den Heckspoiler auf der Autobahn mit großen Geschwindigkeiten abzuschütteln, doch ohne Erfolg.
Das Tierchen beginnt zu pfeifen und drückt das Auto besonders fest auf die Straße.

Im Innerstädtischen Bereich beginnen neuerdings staatliche Ordnungskräfte mit einer Anti- Heckspoiler-Kampagne. Sie stellen Blitzgeräte am Straßenrand auf und versuchen mit starken Lichtblitzen die Heckspoiler so zu erschrecken, dass sie vom Wirtsauto ablassen. Der Autofahrer muss allerdings für jeden einzelnen Blitz bezahlen.

Autodesigner haben vieles versucht um die Heckspoilerplage in den Griff zu kriegen. Sie bauen Kraftfahrzeuge mit Frontspoilern - dem natürlichen Feind des Heckspoilers - und rüsten die Motoren großzügig mit Pferdestärken aus.

Französische Forscher haben entdeckt: je hässlicher der Autofahrer, desto anfälliger sein Wagenheck für das Schmarotzertierchen.
Je länger sich ein Heckspoiler am Wagen festsaugt, desto größer die Gefahr auch für den Wagenlenker.
Die Wurzeln des Tieres kriechen durch einzelne Lüftungsschlitze und beginnen im Endstadium aus dem Hirn des Fahrers Saft zu saugen. Man erkennt die Befallenen daran, dass sie sich von heute auf morgen Goldkettchen um den Hals schlingen, große Stereoanlagen ins Auto installieren und das Auto tieferlegen um dem Heckspoiler das abspringen zu erleichtern.
Im letzten Krankheitsstadium klebt der Autofahrer Buchstaben wie "KENWOOD" und "NO FEAR" an die Heckscheibe. Uns Biologen zeigt das dann: Dies ist ein hoffnungslos Befallener.
Wie lang eine Minute sein kann, hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentür man sich befindet!

JOKER69

Meister

Beiträge: 1 780

Wohnort: Zürich

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

325

28.03.2006, 14:36

Vorsicht vor Sehnenscheidenentzündungen bei der Benutzung der Computermaus
Hinweis für jene, die noch nicht orientiert sind. Die regelmäßige Benutzung der Maus kann zu diversen Beschwerden am Handgelenk führen.

Zurückzuführen sind diese Beschwerden auf eine schlechte Durchblutung. Durch das unkorrekte Auflegen der Hand während der Arbeit werden die Venen sehr stark strapaziert.

Der nachfolgende einfache Test erlaubt es, zu kontrollieren ob sie die Maus richtig bedienen.

Maustest:
Klicken sie mit der linken Maustaste auf den Buchstaben "Z",
ohne die Taste loszulassen ziehen sie die Maus auf den Buchstaben "J".




"Z" Du glaubst auch jeden Scheiß den man dir schickt. Hauptsache du brauchst kurzfristig nicht arbeiten. AB AN DIE ARBEIT!!! "J"
Check out my Blog: andresherren.com

326

28.03.2006, 15:39

JOKE69

De isch de Hammer ..... unter dem Motto

:337:

Greez
MrBrain

K-Baller85

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Lenzburg

Beruf: Bürogreni

  • Nachricht senden

327

29.03.2006, 15:34

Eine Frau und ein Mann wurden in einen Autounfall verwickelt. Es war ein ziemlich schlimmer Unfall. Beide Autos waren total demoliert. Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt.

Nachdem beide aus ihren Autos gekrabbelt waren, sagte der Mann: "So ein Zufall... Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann. Schauen Sie nur unsere Autos an... Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, dass wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseres Lebens zusammen bleiben."

Die Frau sah den Mann an, welcher nicht unattraktiv war und meinte: "Sie haben recht, dass muss ein Fingerzeig Gottes sein."

Der Mann fuhr fort: "Ein weiteres Wunder mein ganzes Auto ist Schrott, aber sehen sie: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet! Anscheinend will Gott, dass wir auf unser Glück anstossen!"

Er öffnete die Flasche und gab sie der Frau. Die Frau nickte zustimmend und leerte die halbe Flasche mit einem Schluck und gab sie dem Mann zurück. Der Mann nahm sie und steckte den Korken in die Flasche zurück.

Die Frau fragte ihn mit ondulierter Zunge: "Willst Du nicht auch trinken?"

Der Mann schüttelte den Kopf und meinte: "Nein, ich warte lieber erst mal, bis die Polizei hier ist.
Carrie: Nur fürs Protokoll: Du klebst das hässliche Duftding nicht in unser Auto.
Doug: Hm! Dann sitz bitte du halbnackt vorne und dufte nach Vanille.

YourMother

Schüler

Beiträge: 80

Wohnort: Rheintal

Beruf: Bauleiter

  • Nachricht senden

328

30.03.2006, 07:40

Ich saß da ganz allein auf der Toilette und ?machte meine Arbeit?, da hörte
ich plötzlich von nebenan:
?Hallo, wie geht?s ??

Gewöhnlich bin ich nicht der Typ, der ein Gespräch auf dem Männerklo
anfängt, und ich weiß nicht, was mir einfiel, als ich antwortete:
?Es geht super?

Der andere fragte: ?Was machst du denn ??

Was ist denn das für eine törichte Frage. Zu der Zeit fand ich, dass es ein
bisschen zu bizarr war, und ich antwortete:
?Also, ich glaube, dasselbe wie du?..?

Jetzt versuchte ich mich zu beeilen, als ich die nächste Frage hörte:
?Darf ich zu dir kommen ??

OK, diese Frage war ja so merkwürdig, ich dachte aber nur daran, freundlich
zu sein, und das Gespräch zu beenden, deshalb sagte ich nur:
?Nein?.. ich bin wirklich im Moment sehr beschäftigt?

Und dann hörte ich ihn sagen:
?Du, hör mal, ich rufe in einem Augenblick wieder an, irgendein Idiot sitzt
nebenan und antwortet immer auf meine Fragen.?

:379:

Zürisack

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: na

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

329

06.04.2006, 16:00

von Bienchen und so ...

"Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?"

"Na gut, mein Sohn ... irgendwann müssen wir dieses Gespräch wohl führen:

Der Papa hat die Mama in einem "chatroom" kennen gelernt.
Später haben der Papa und die Mama sich in einem "cyber Café" getroffen
und auf der Toilette hat die Mama ein paar "downloads" von Papas "memory
stick" machen wollen.

Als der Papa dann fertig für das "uploaden" war, merkten wir plötzlich,
dass wir keine "firewall" installiert hatten.

Leider war es schon zu spät, um "cancel" oder "escape" zu drücken, und
die Meldung "Wollen Sie wirklich uploaden?" hatten wir in den "Optionen"unter "Einstellungen" schon am Anfang gelöscht.
Mamas Virenscanner war schon länger nicht "upgedatet" worden und kannte
sich mit Papas "blaster-worm" nicht so recht aus. ....

Wir drückten die "Enter"-Taste und Mama bekam die Meldung "Geschätzte
Download-Zeit 9 Monate"

DUB300C

Profi

Beiträge: 748

Wohnort: Baselland / exil Zürcher :D

Beruf: Paketbote ( Casinospieler :) )

  • Nachricht senden

330

06.04.2006, 16:13

Gestern bin ich kontrolliert worden, und der Polizist
sagt: " Führer- Fahrzeugpapiere und aussteigen, ich denke, Sie sind betrunken!"
Ich: "Herr Inspektor , ich versichere Ihnen, ich habe nichts getrunken!"
Polizist: "Ok, machen wir einen kleinen Test! Stellen Sie sich vor: Sie fahren im Dunkeln auf einer Strasse, da kommen Ihnen zwei Lichter entgegen, was ist das?"

Ich: "Ein Auto."
Polizist: "Na klar! Aber welches? Ein Mercedes, ein Audi oder ein BMW?"
Ich: "Keine Ahnung!"
Polizist: "Also doch betrunken."
Ich: "Unter Garantie nicht!"
Polizist: "Okay, noch ein Test: Stellen Sie sich vor: Sie fahren im Dunkeln auf einer Strasse, da kommt Ihnen ein Licht entgegen, was ist das?"

Ich: "Ein Motorrad!"
Polizist: "Na klar! Aber welches? Eine Honda, eine Kawasaki oder eine Harley?"
Ich: "Keine Ahnung!"
Polizist: "Wie ich sagte: betrunken!"
Ich wurde langsam etwas sauer, deshalb wollte ich mal eine Gegenprobe
machen: "So, Herr Inspektor, Gegenfrage: Es steht eine Frau am Straßenrand. Sie trägt einen Mini, Netzstrümpfe und hochhackige Schuhe. Was ist das?"

Polizist: "Na, klar. Eine Hure."
Ich: "Ja klar, aber welche? Ihre Tochter, ihre Frau oder ihre Mutter?"

Seither habe ich keinen Führerschein mehr
Zu VerkaufenAudi S3 ist ein Hammer Teil

Volki

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Wohnort: ZH

Beruf: Schreiner/ Dispo

  • Nachricht senden

331

02.05.2006, 20:01

In Bern hat kürzlich ein Fachgeschäft für Ehemänner eröffnet, in dem
sich Frauen neue Ehemänner aussuchen können. Am Eingang hängt eine
Anleitung, die

die Regeln erklärt, nach denen hier eingekauft werden kann:

"Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden. Es gibt 6 Stockwerke
mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden. Sie
können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen, auf dem Sie
sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich
dort umsehen. Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk
gehen, das Sie bereits verlassen haben."

Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.
Im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit."

Im 2. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit und mögen
Kinder."

Im 3. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder
und sehen gut aus." "Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen
weiter zu gehen.

Sie geht zum 4. Stock und liest: "Diese Männer haben Arbeit, mögen
Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt." "Oh Gott, ich
kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch weiter.

Im 5. Stock steht zu lesen:
"Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen
im

Haushalt und haben eine romantische Ader."

Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.
Auf dem Schild steht: "Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012. Hier
gibt es keine Männer. Das Stockwerk existiert nur, um zu zeigen, dass es
unmöglich ist, Frauen zufrieden zu stellen.

Vielen Dank für Ihren Einkauf im Fachgeschäft für Ehemänner. Auf
Wiedersehen." .....



Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehefrauen eröffnet. Es hat ebenfalls
sechs Stockwerke.

Im ersten Stock gibt es Frauen, die Sex lieben.

Im 2. Stock gibt es Frauen die Sex lieben und Geld haben.

Der 3. bis 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht...

K-Baller85

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Lenzburg

Beruf: Bürogreni

  • Nachricht senden

332

10.05.2006, 13:52

George Bush hat einen Herzinfarkt und stirbt...

Er kommt in die Hölle, wo der Teufel schon auf ihn wartet: "Ich weiß jetzt nicht, was ich
machen soll", sagt der Teufel. "Du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe fast keinen
Platz für Dich. Ich habe jedoch drei Leute hier, die nicht ganz so schlecht waren wie Du.
Ich werde einen von denen gehen lassen und Du nimmst dann dessen Platz ein. Ich werde
sogar Dich entscheiden lassen, wer gehen darf."

George dachte, das klingt ziemlich gut und war einverstanden

Der Teufel öffnet den ersten Raum: Darin befindet sich der Expräsident Richard Nixon in
einem riesigen Schwimmbecken voll mit Wasser. Er versucht sich mit Schwimmen an der
Oberfläche zu halten, wird aber immer und immer wieder unter Wasser gezogen. Das ist
sein Schicksal in der Hölle.

?Nein!? sagte George "Das gefällt mir nicht. Ich bin kein guter Schwimmer und ich glaube
nicht, dass ich das den ganzen Tag lang machen könnte."

Der Teufel öffnet ihm den nächsten Raum: Darin steht Tony Blair mit einem Vorschlaghammer
und inmitten von einem Haufen Steine. Alles was er tut, ist auf die Steine einzuschlagen,
immer und immer wieder.

?Nein, ich habe doch das Problem mit meiner Schulter und da würde ich ja die ganze Zeit
heftige Schmerzen haben, und dann der Lärm; das ist nichts für mich!" kommentiert George.

Der Teufel öffnet die dritte Tür: Hier drinnen liegt Bill Clinton rücklings auf einem weichen
Bett. Er hat seine Arme bequem hinter dem Kopf gekreuzt und ist unbekleidet. Zwischen
seinen Beinen kniet Monika Lewinsky und tut ihr Bestes!

George Bush schaut sich die Szene eine Weile etwas ungläubig an und sagt dann mit glänzenden
Augen: "Ja, das ist genau das richtige für mich."

Der Teufel lächelt und sagt: "Okay Monika, Du kannst jetzt gehen......"
Carrie: Nur fürs Protokoll: Du klebst das hässliche Duftding nicht in unser Auto.
Doug: Hm! Dann sitz bitte du halbnackt vorne und dufte nach Vanille.

chruckli

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Schweiz

Beruf: Landschaftsgärtnerin

  • Nachricht senden

333

26.05.2006, 08:02

witz1

Ein Ire, ein Däne und ein Jugoslawe trinken zusammen ein Bier in einer Kneipe. Die Tür geht auf - zum Erstaunen der Gäste ist es Jesus. "Wer möchte durch Handauflegen geheilt werden?" fragt er die Anwesenden.
Der Ire sogleich: "Ich habe einen Tennisarm - kannst du mir vielleicht helfen?" Jesus legt seine Hand auf den Arm - ein paar Minuten später sagt der Ire "der Schmerz ist tatsächlich weg".
Kommt der Däne zu Jesus: "Kannst du auch meinen steifen Nacken wieder in Ordnung bringen?" Wiederum legt Jesus die
Hand auf und heilt auch den Dänen.

Danach dreht er sich zum Jugoslawen um - schaut ihn an -erschrocken sagt dieser:
"Fass mich ja nicht an, ich bin noch 6 Monate krank geschrieben...!"

----------------------------------

witz2

Bei der Diamantenen Hochzeit kommt ein Reporter und fragt das Ehepaar, warum sie immer so harmonisch zusammen gelebt haben.
Sagt der Ehemann: "Das fing schon damals auf der Hochzeitsreise in Mexiko an..."
"Wir hatten einen Ausritt mit einem Maultier. Beim Aufsteigen hat das Tier meine Frau getreten. Sie sagte ganz leise: "Eins".
Nach einigen Kilometern war ihr Maultier bockig und wollte nicht mehr weiter. Sie sagte ganz leise: "Zwei".
In einer Schlucht hat das Tier gescheut und hat meine Frau fast abgeworfen.
Meine Frau sagte: "Drei", hat einen Revolver gezogen und das Tier erschossen.
Daraufhin habe ich meiner Frau Vorhaltungen gemacht und gesagt, das sei ja wohl nicht notwendig gewesen.
Sie hat mich nur angesehen und sagte dann ganz leise: "Eins"

Hades

Fortgeschrittener

Beiträge: 429

Wohnort: Oberaargau

Beruf: System Manager

  • Nachricht senden

334

01.06.2006, 09:36

für zwischendurch :D

Sechs Wochen nach der Beerdigung des Ehemannes treffen sich die Frauen noch mal zum Gespräch.

Da erzählt die Witwe:

"Mein Mann hat mir drei Umschläge hinterlassen. Im ersten waren 1.000 Euro."

"Wofür denn?", fragt eine.

"Na ja", sagt die Witwe, "auf dem Umschlag stand 'Für die Grabbepflanzung'.

Im zweiten Umschlag waren dann sogar 2.000,- Euro."

"Und wofür diese?"

"Nun", sagt die Witwe, "auf diesem Umschlag stand: 'Für einen schönen Sarg'."

"Da hat Dein Mann ja gut vorgesorgt, und was war in dem dritten Umschlag?"

"Oh", sagt die Witwe, "da waren 10.000,- Euro drin und auf dem Umschlag stand:

'Für einen besonders schönen Stein.'"

Sie zeigt ihren Ringfinger und fragt: "Der ist doch schön, oder?"

nitro

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Forch ZH

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

335

16.06.2006, 06:44

....so war's damals im Urwald:

Sofort als Jane Tarzan zum ersten Mal sah, war sie von ihm wie angezogen.

Während sie ihm Fragen über sein Leben stellte, fragte sie ihn auch, wie er Sex hatte.

"Tarzan Sex nicht kennen!" , antwortete er.

Jane erklärte Tarzan was Sex sei, worauf Tarzan meint: "Ahh.... Tarzan benutzen Loch in Baumstamm!"

Entsetzt sagte Jane zu ihm: "Tarzan, du hast es ja immer ganz falsch gemacht, ich werde dir zeigen müssen wie es geht!"

Also zog sie sich komplett aus und legte sich vor Tarzan hin. "Hier!", Sagte sie. "Hier musst du Ihn reintun!"

Also zog auch Tarzan seine Fellbekleidung aus, schritt an Jane mit einer riesigen Erektion heran und gab ihr einen heftigen Tritt direkt zwischen ihre Beine.

Vor Schmerz auf dem Boden rollend und nach Atem ringend lag sie auf dem Boden und nach einiger Zeit hatte sie genug Luft bekommen um zu
schreien:

"WARUM HAST DU DAS GEMACHT TARZAN?"

...."Erst gucken ob Bienen!"
Wer Rauchen, Trinken und Sex aufgibt, lebt auch nicht länger - es kommt ihm nur so vor.

Napalm

Who's your daddy!?

Beiträge: 1 147

Wohnort: Zürich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

336

23.06.2006, 07:09

... warum Frauen Fußball besser finden als Sex...

- weil nur die Ecke ne' Fahne hat
- weil's 90 Minuten dauert
- weil Versager ausgewechselt werden
- weil's schon nach 45 Minuten in die zweite Runde geht
- weil man das Spiel auch abblasen kann
- weil nach dem Abpfiff keiner schnarcht
- weil man die Pfeifen schon vor dem Match erkennt
- weil man abschalten kann, wenn's langweilig ist
- weil's immer die Hoffnung auf Verlängerung gibt
- weil keiner dumm guckt, wenn du laut schreist
- weil Männer dabei wissen, wo der Anstoßpunkt ist


... und nun Gründe warum Männer Fußball besser finden als Sex...

- weil du sicher sein kannst, dass die Bälle echt sind
- weil alle jubeln, wenn er drin ist
- weil es leichter ist, das Leder ins Tor als die Frau ins Bett zu kriegen
- weil ein Volltreffer nicht gleich Alimente nach sich zieht
- weil nach der Halbzeit die Seiten gewechselt werden
- weil niemand ein endlos langes Vorspiel und Nachspiel fordert
- weil jede Woche ein anderes Spiel ist
- weil's Fußball täglich gibt
- weil nachher keine Nummern getauscht werden, sondern höchstens Trikots
- weil 22 Männer Gas geben aber nur 2 verhüten müssen
- weil keiner meckert, wenn die Socken anbleiben
SUCHT UND IHR WERDET FINDEN. FRAGT UND EUCH WIRD GEHOLFEN.
DOCH VERDAMMT SIND DIE, DIE NICHT SUCHEN UND DENNOCH FRAGEN.
SELIG IST DER, DER SUCHT UND ERST FRAGT, WENN ER NICHTS GEFUNDEN HAT.


nitro

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Forch ZH

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

337

05.07.2006, 10:12

Ruft ein Mann das Hotel an, in welchem bis vor kurzem die Deutsche Elf
logierte. Der Mann: "Ich möchte mit Hr. Klinsmann sprechen!" Der Hotelier:
"Tut mir leid , aber die sind aus dem Turnier ausgeschieden
und sind soeben abgereist!!" Der Mann: "Mmh, ok", und hängt auf.
Nach einiger Zeit ruft derselbe Mann dasselbe Hotel wieder an. Der Mann:
"Ich möchte gern mit Hr. Klinsmann sprechen!" Der Hotelier: "Tut mir
leid, aber die sind aus dem Turnier ausgeschieden und abgereist!!!!!"
Der Mann: "Mmh, ok", und hängt auf. Nach einiger Zeit ruft der Mann
wieder das Hotel an. Der Mann: "Ich möchte gern mit Hr. Klinsmann
sprechen!" Der Hotelier sichtlich
verärgert:
"Ich hab es Ihnen doch schon zweimal erklärt!!! Die sind aus dem
Turnier AUSGESCHIEDEN und sind abgereist!!!!

Haben Sie denn das nicht kapiert????" Der Mann: "Doch doch , aber ich
hör es eben so gerne!!"
Wer Rauchen, Trinken und Sex aufgibt, lebt auch nicht länger - es kommt ihm nur so vor.

tschane

Fortgeschrittener

Beiträge: 226

Wohnort: Muolen/SG

Beruf: Bauzeichner

  • Nachricht senden

338

17.08.2006, 10:22

Aufsteller am Donnerstag

Lieber Gatte,

ich schreibe Dir diesen Brief, um Dir mitzuteilen, dass ich Dich jetzt
endgültig verlasse. Ich war Dir sieben Jahre lang eine gute Frau und habe
nie etwas davon gehabt.

Die letzten zwei Wochen waren die Hölle. Heute hat mich nun Dein Chef
angerufen, um mir zu sagen, dass Du heute gekündigt hast - das war der
Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Letzte Woche bist Du
heimgekommen und hast nicht einmal bemerkt, dass ich beim Friseur und bei
der Maniküre war, Dein Lieblingsessen gekocht hatte und

sogar ein nagelneues Negligee anhatte.
Du bist heimgekommen, hast alles in zwei Minuten heruntergeschlungen und
bist sofort schlafen gegangen, nachdem Du Dir noch das Spiel angeschaut
hast. Du

sagst mir nicht mehr, dass Du mich liebst, Du berührst mich nicht mehr, gar

nichts tust Du. Entweder gehst Du fremd, oder Du liebst mich nicht mehr,

wie auch immer, ich bin jetzt weg.

P.S.: Falls Du mich suchen solltest, lass es besser bleiben. Dein BRUDER
und

ich ziehen zusammen nach Bielefeld. Schönes Leben noch!

___________________________________

Liebe Exfrau,

nichts hätte mir den Tag ähnlich versüßen können wie Dein Brief. Es stimmt,
wir sind nun schon seit sieben Jahren verheiratet, obwohl Du ja nun
wirklich

alles andere als eine gute Frau warst. Ich schau' mir so viel Sport im
Fernsehen an, um Dein ständiges Gemotze auszublenden. Schade, dass es nicht

klappt. Ich habe sehr wohl gemerkt, dass Du Dir letzte Woche alle Haare
hast abschneiden lassen; das Erste, was mir in den Sinn kam, war: "Du
schaust ja aus wie ein Kerl!" Meine Mutter hat mich dazu erzogen, lieber
gar nicht zu sagen, wenn man nichts Schmeichelhaftes sagen kann. Als Du
"mein"
Lieblingsessen gekocht hast, musst Du mich wohl mit meinem BRUDER
verwechselt haben ? ich esse nämlich seit sieben Jahren kein
Schweinefleisch mehr. Ich bin schlafen gegangen, als Du das neue Negligee
anhattest, weil das Preisschild noch dranhing. Ich hoffte, dass es nur ein
Zufall war, dass mein

Bruder gerade 50? von mir geborgt hatte und das Ding 49,99 gekostet hat.
Trotz
alledem habe ich Dich aber immer noch geliebt und gedacht, dass sich alles
zum Guten wenden würde.

Als ich herausfand, dass ich 10 Millionen im Lotto gewonnen habe, habe ich
gekündigt und uns zwei Tickets nach Jamaika gekauft. Aber als ich zuhause
ankam, warst Du schon weg. Wahrscheinlich geschieht alles aus einem
bestimmten Grund. Ich hoffe für Dich, dass Du nun das ausgefüllte Leben
lebst, das Du immer haben wolltest.

Mein Anwalt meint, dass Du nach dem Brief, den Du geschrieben hast, keinen
Cent von mir siehst. Schau halt, wo Du bleibst.

P.S: Ich weiß ja nicht, ob Du's wusstest, aber mein Bruder Carl war früher
eine Carla. Ich hoffe, das macht Dir nichts aus.


Gezeichnet, Schweinereich und frei!
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wußte das nicht
und hat's gemacht.

maruso

el maestro

Beiträge: 682

Wohnort: TG / Croatia

Beruf: Student | Konstrukteur

  • Nachricht senden

339

28.08.2006, 15:04

Jeder, der einen Hund hat, nennt ihn Bello oder Hasso. Um einen nicht alltäglichen Namen für meinen Hund zu haben, habe ich ihn damals Sex genannt- und das war ein Fehler, wie sich später herausstellen sollte.

Als ich auf die Gemeinde ging, um ihn nach dem Umzug bei der Hundesteuer anzumelden, sagte ich dem Beamten, dass ich meine Steuern für Sex bezahlen wollte. Er lachte und sagte, dafür gäbe es noch keine Steuern. "Aber es ist für einen Hund!", antwortete ich. Er meinte nur, Beischlaf mit Tieren sei zwar verboten, aber eine Steuer gäbe es trotzdem nicht. "Sie verstehen mich nicht", sagte ich. Ich habe Sex, seit ich 9 Jahre alt bin. Da warf er mich raus.

Als ich geheiratet habe und in die Flitterwochen gefahren bin, habe ich natürlich meinen Hund mitgenommen. Da ich nicht wollte, dass uns der Hund nachts stört, sagte ich dem Mann am Hotelempfang, dass ich ein extra Zimmer für Sex brauche. Er meinte nur, dass jedes Zimmer des Hotels für Sex wäre. "Sie verstehen mich nicht", versuchte ich zu erklären. "Sex hält mich die ganze Nacht wach!" "Mich auch", war das einzigste, was er von sich gab.

Eines Tages ging ich mit Sex zu einer Hundeausstellung. Jemand fragte mich, was ich hier wollte, und ich sagte ihm, dass ich vorhatte, Sex in der Ausstellung zu haben. Darauf meinte er frech, ich solle meine
eigenen Eintrittskarten drucken und verkaufen. Als ich dann fragte, ob die Ausstellung im Fernsehen übertragen werden würde, nannte er mich pervers.

Einmal war Sex krank und ich musste ihn beim Tierarzt lassen. Am nächsten tag wollte ich ihn abholen. "Ich komme wegen meinem Hund", sagte ich. "Welcher ist es denn?", fragte mich die Frau beim Tierarzt,
während sie in der Kartei blätterte. "Hasso oder Bello?"- "Wie wärs mit Sex?" fragte ich zurück und bekam als Dank eine runtergehauen.

Am gleichen Tag ist mir der Hund auch noch abgehauen und ich musste im Tierheim nach ihm suchen. Dort fragte mich jemand, was ich wollte. Als ich ihm sagte, dass ich Sex suchte, meinte er, hier wäre nicht der
richtige Ort, danach zu suchen. Ich suchte die ganze Nacht nach ihm.

Um 4 Uhr morgens fragte mich ein Polizist, was ich mitten in der Nacht auf der Straße suche. Ich sagte ihm wahrheitsgetreu, dass ich Sex suche. Er sperrte mich ein.

Bei meiner Scheidung wurden meine Frau und ich vor Gericht geladen, um unsere Habseligkeiten aufzuteilen. Natürlich wollte ich meinen Hund keinesfalls an sie abtreten. "Euer Ehren, ich hatte schon Sex, bevor
ich verheiratet war", sagte ich also zum Richter. "Na und, ich auch!", antwortete er nur. "Aber meine Frau will mir Sex wegnehmen!", beschwerte ich mich. Er sagte nur lässig:" Das ist das, was bei allen Scheidungen passiert."

Aber dieser Ärger ist nun vorbei. Mein neuer Hund heißt Drogen.
Signatur = unnötiges Gewicht...!!! :320:

340

28.08.2006, 15:20

>Ein Pole, ein Albaner, ein Türke und ein Schweizer retten eine Fee und
>haben jeder nur einen Wunsch frei.
>
>Der Pole: "In Polän wir haben nich alle Auto. Ich wollen, das ale Polen
>haben eine Mercädäs."
>
>
>Die Fee schnippt mit den Fingern und alle Polen haben einen Mercedes.
>
>Der Albaner: " Konkret seit Krieg geht's uns immer schleschter. Viele haben
>Problem weil kein Geld und keine Abeit, alles wird deurer und de Politik
>ist schlechter als vor dem Krieg und alle Häuser sind Ruinen. Wir brauchen
>konkret mehr Geld. Oder hasch Problem damit?"
>
>Die Fee schnippt mit den Fingern und die Häuser glänzen in frischen Mauern
>und jeder Albaner hat genug Geld auf seinem Konto.
>
>Der Türke: "Ey, isch bin de krasse Mehmet. Isch wünsch mir für jede Türken
>oberkrasse Harem mit 1000 korrektgeile Frauen mit rischtig dicke Dinger.
>Ey...und solln koche könne!"
>
>Die Fee schnippt und alle Türken sind stolze Besitzer eines solchen Harems.
>
>Dann ist der Schweizer an der Reihe.
>
>Er grübelt einen Augenblick und meint dann: "Tja, mau luege.........d'Pole
>chlaued keini Auto meh, d'Türke löhnd üsi Fraue in Rueh, und d'Albaner gönd
>alli hei........ also, ich nimm es Kafi-fertig, merci!"