Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

1

14.11.2012, 10:39

Batterie entlädt sich - Ratlose Gesichter bei Garage

Hallo zusammen

Ich fahre den Audi A4 B6 Avant. Dieser entlädt sich mit neuer Batterie nach 2-3 Monaten.
Danach bei erneutem Aufladen hält er eine gute Woche ca. danach ist sense.

Haben dann nach langem hin und her die Sicherung für den RNS-Plus entfernt, siehe da, das Fahrzeug konnte ohne Probleme jeweils gefahren werden (Test über 10 Tage). Danach die Sicherung wieder reingedrückt, übernacht die Batterie leer.

Wir wollen eine teure Analyse verhindern, deshalb sind wir jeweils am probieren in dem wir Sicherungen rausdrehen.

Was ich festgestellt habe, ist dass wenn das Fahrzeug abgeschlossen ist, dass das Pannen/Warndreieck im Fahrzeug leuchtet, bzw. ab und an erlöscht es und leuchtet kurz darauf wieder. Wie ein "blinken"...

was könnte das sein, dass das Fahrzeug ständig Strom frisst, bzw. kann mir jemand sagen, wass ich machen könnte?

Kann es sein, dass das kleine Licht über das Radio Masse zieht? Kann dies überhaupt Stom ziehen, dass ein Fahrzeug über Nacht sich nicht mehr starten lässt?


Nebenbei: Neulich beim Fahren hat das FIS angezeigt, die Fahrertüre sei offen, das Licht ging innendrinn an. War jedoch nur an einem Tag, jetzt nicht mehr vorgefallen.
Alter Nickname: DJ Tarek

2

14.11.2012, 11:06

Mein Audi hatte eben das gleich Problem.

Bei mir wars auch ein Problem mit dem Radio. Genauer: Ein Problem mit der Lenkrad-FB. Irgend ein Kurzschluss. 140Ah-Batterie war nach 3 Tagen leer.

Nun haben wir die LFB abgehängt. Das wir in einem weiteren Schritt behoben. Erst mal soll die Kiste wieder sauber laufen.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

CupraStreetRacer

Fortgeschrittener

Beiträge: 409

Wohnort: Schweiz

Beruf: Automechaniker

  • Nachricht senden

3

14.11.2012, 11:18

@ Tarek

Ganz etwas anderes haste schonmal den Alternator geprüft?

Schau mal da was abgeht. Kann sein das der zuwenig strom speisst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CupraStreetRacer« (14.11.2012, 11:19)


DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

4

14.11.2012, 11:29

Zitat

Original von CupraStreetRacer
@ Tarek

Ganz etwas anderes haste schonmal den Alternator geprüft?

Schau mal da was abgeht. Kann sein das der zuwenig strom speisst.


Sei gemäss Garage i.O.

Fahrzeug wurde gestern Nachmittag geladen, bzw. die Batterie. Heute morgen sprang er nur schwer an... denke heute wenn ich einsteigen will, wird er nicht kommen
Alter Nickname: DJ Tarek

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

5

14.11.2012, 11:30

Zitat

Original von Seltis
Mein Audi hatte eben das gleich Problem.

Bei mir wars auch ein Problem mit dem Radio. Genauer: Ein Problem mit der Lenkrad-FB. Irgend ein Kurzschluss. 140Ah-Batterie war nach 3 Tagen leer.

Nun haben wir die LFB abgehängt. Das wir in einem weiteren Schritt behoben. Erst mal soll die Kiste wieder sauber laufen.
¨

Lenkrad-FB? Fernbedienung?

Hab ich leider nicht - von dem her...
Alter Nickname: DJ Tarek

CupraStreetRacer

Fortgeschrittener

Beiträge: 409

Wohnort: Schweiz

Beruf: Automechaniker

  • Nachricht senden

6

14.11.2012, 12:29

hmm für mich klingt das irgendwie komisch.

Wen der Motor läuft schaltet dieser nicht ab (wegen kein Strom) ? Wen er läuft ist alles in Ordung? 2 Stunden Motor laufen lassen und es passiert nix?

Weil wen der Motor nach 10min abschaltet ist es definitiv der Alternator weil der kein saft zurück speist.

Anderer Test. Probier mal wen du ein Multimeter hast zu messen. Dein Auto abschalten und alles schliessen Fenster etc. ausser die Motorhaube nicht. Die kannste offen halten. Nach 25 min (laut Audi hersteller) kannst du schauen wieviel strom er im Ruhezustand frisst. Sie dürfen bei deinem auto nicht mehr als 20mA sein (Muss nochmal nachschauen).

Wen Ihr vermutet das es der Radio ist bau den doch einfach aus und schau was passiert. Wen nichts passiert dann schmeiss das Teil weg (rep. ist zu teuer im bei Audi).

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

7

14.11.2012, 13:18

ne, während der Motor läuft passiert nix..

Alternator sollte auch funktionieren, da er die batterie meines gefühles nach relativ schnell lädt. bzw. ich fuhr letztes mal eine stunde, danach konnte ich das fahrzeug abschalten und erneut starten - funktionierte alles..

aber vielleicht hilft mir der liebe mario GT mal ne runde mit seinem super messgerät..

hab das gefühl, "meine" Garage hat nicht mal ein solches...
Alter Nickname: DJ Tarek

8

14.11.2012, 13:31

Genau. Die Ruhestrom würde ich mal messen. Bei meinem Audi lag der in der Regel um 720mA, was viel zu hoch war.

Kann gut sein, dass der Radio einen Knacks hat.

Bei laufendem Motor müsste die Ladespannung bei über 14V liegen. Wenn du den Motor ausmachst und die Spannung unter 12v fällt, ist wohl die Batterie hinüber. Hatte das Problem bei einer 2 Wochen alten Batterie. Bei laufendem Motor lagen 12,8V an und sobald der Motor aus war, fiel die Batterie auf 10.8V. 1x starten konnte ich noch, danach war Ende.

Die Lüftung läuft nicht im Stand? Könnte auch eine Ursache sein.

Solltest du das RNS-D noch drin haben, würde ich es sowieso raus reissen. Das Ding kann ja gar nicht. (Randbemerkung von mir)
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

steelheart

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: AG / Bezirk Brugg

Beruf: Service-Techniker

  • Nachricht senden

9

14.11.2012, 14:23

Eine Batterie die nicht mehr 12, xx V hat ist eh nicht mehr gut. Denn nicht Spannung wird verbraucht sondern Leistung!
Das heisst, auch eine halbvolle Batterie muss noch die 12,xx V Spannung haben...
..:: Opel Vectra Caravan OPC ::..

10

14.11.2012, 21:15

Ich weiss von einem, der hatte das selbe Probleme bei seinem Audi A6, dauernd hat es ihm die Batterie entleert. Die Garage hatte ihm als erstes eine neue Batterie spendiert aber nach zwei, drei Wochen war die Batterie wieder leere. Nach längerem suchen und ausprobieren erhielt er ein neues Radio, danach war das Problem weg. Kann sein das es das selbe Problem ist.

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

11

15.11.2012, 07:34

ist gut möglich, dass es am Radio liegt..

ich fuhr nämlich ca. 10 Tage ohne Radiosicherung rum, und siehe da, alles funktionierte.

jedoch möchte ich nicht unnötigerweise ein Radio einbauen, danach hat sichs aber nicht gebessert..

was ich gelesen habe, es könnte auch die hinteren aktivboxen sein, welche nicht ausschalten, es könnte das glimmende warndreieck sein.
Alter Nickname: DJ Tarek

12

15.11.2012, 08:15

Das wollte ich grad sagen. Stereo kann einiges sein:

- Bei Bose-Anlage, kann es der Bose-Verstärker sein.
- Wenn du einen Sub (Bose-Anlage) hast, kann der Strom ziehen.
- Nicht der Radio ist hinüber sondern vielleicht nur ein Kabel

Um das Probelm zu erruieren, muss du dir halt viel Zeit nehmen und jede dieser möglichen Komponenten einzeln abhängen.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

13

15.11.2012, 08:54

ist keine bose, nur normale anlage drin..

aber es sei eine aktiv-anlage.. keine ahnung ob das relevant ist..

kann man diese einfach so "abhängen" bzw. zb. einfach die hinteren, dann mal die vorderen oder wie?
Alter Nickname: DJ Tarek

14

15.11.2012, 10:49

Klär mal ab, was Aktiv-Anlage bedeutet?

Vielleicht hast du trotzdem noch einen Verstärker im Auto. Irgendwo.

Multimeter hast du?

Ich muss dich aber vorwarnen. Es ist eine scheiss Arbeit.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

15

15.11.2012, 11:30

Mario aus dem Forum hat ein solches, gemäss seinen Angaben ;)

Werds mit ihm mal anschauen.

Keine Ahnung was aktiv-anlage heisst. Möglicherweise meinen Sie die Boxen. Verstärker wüsste ich nicht, wo dieser verbaut sein sollte!
Alter Nickname: DJ Tarek

DJ Tarek

Fortgeschrittener

  • »DJ Tarek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Wohnort: Schweiz / Thurgau

  • Nachricht senden

16

27.11.2012, 14:56

Ich darf euch hiermit die Problemlösung nach langem nervtötenden Hin und Her preisgeben:

Das Fahrertürschloss hatte einen defekt / Wackel, bzw. ein Sensor. dieses wird nun ersetzt.
Dieser Sensor steuerte mehrere Systeme an, welche dadurch nicht in den Ruhezustand versetzt werden konnte.

Nach Ausbau des Türschlosses (& eine Stunde Wartezeit) noch 16 Milliampere Ruhestrom, was völlig im Normalbereich liegt!
Alter Nickname: DJ Tarek

17

27.11.2012, 15:14

Krass. Kleines Problem, grosse Wirkung!
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?