Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.10.2012, 00:15

Chiptuning

Hi zusammen

Ich bin neu hier und brauche schon mal eure Hilfe.
Vor ein paar wenigen Monaten hatte ich bei meinem VW Polo GTI ein Chiptuning gemacht.

Wer kennt RCP Tuning?

Gruss Mario

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTI11« (09.10.2012, 21:24)


2

06.10.2012, 00:47

Was heisst den hier Betrüger? Schreib was das Problem ist, sonst kannst du lange warten.

Hat er dir 30PS mehr versprochen und der böse Herr hat nur 28PS mehr geschafft? Pfui... geht ja gar nicht.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

Elliot

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: BE

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

3

06.10.2012, 08:17

Vorallem mit Namen veröffentlichen wäre ich vorsichtig..
Natürlich bin ich gegen Rasen auf der Autobahn! Wer soll den scheiss mähen?

nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

4

06.10.2012, 19:07

Ja wäre auch etwas Vorsichtig mit derAussage "Betrüger".Bei Nichtturbos,kann man froh sein,wenn durch ein Chip 5-10 Ps rausspringen. Stellt sich schon die Frage,was hat er Dir Versprochen,oder hast Du etwas auf Papier??

5

06.10.2012, 19:13

wer chipt schon ein *nichtturbo* :'D
///M POWER!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pete« (06.10.2012, 19:13)


nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

6

06.10.2012, 21:46

@Pete:Meh aus de däichsch u de hei vieli ds Gfühl so heige 25-30 Ps meh.
Chip isch eifach bi Turbo u Turbodiesel sehr Intressant.Bi Nichtturbos bez Suuger,muesch einiges mache,wie Nockewelle ,AGA ect....Türe gspass,für villicht 10-15 Ps +-

Ha fruecher mau mi mit dem Beschäftigt u es isch sogar vorcho,dass Nachhermässig sogar weniger KW het agä,als Vorher uf Orginalbasis.
Zudem es Chip söt immer Vorort mit Fahrzeug gmacht werde,dh nid Stürgrät ischicke u fertig.
Es muess voll ufs Fahrzüg abgstumme werde,der Räscht isch Chabis u ds einzig was es bringt,isch es leers Portmonaie.

Assi-power

Schüler

Beiträge: 168

Wohnort: hip hop corner

Beruf: profi hip hopper ...bald !

  • Nachricht senden

7

06.10.2012, 21:53

ich hoffe de TS isch nöt en..


8

06.10.2012, 23:49

Also mein Saugerchip hat sich schon nedd schlecht gemacht.. zumindest für nen Sauger sind die 30 NM und 12 PS spürbar gewesen.. und natürlich die Anhebung der Abregeldrehzahl auf 7.200 u/min :D

Aber gut, bei 6 Zylindern udn fast 3L Hubraum is das was anderes als bei so nem 1,6er oder 2er 4 Zylinder... da kommt so oder so nix raus.
:D 8) Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun ;) :P

Grüssle
Cupra :499:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cupra« (06.10.2012, 23:50)


9

07.10.2012, 00:11

Den Polo GTI gibt's als Turbo!

Der TE hat nichts weiter geschrieben, was mich an der Glaubwürdigkeit zweifeln lässt.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

10

07.10.2012, 13:57

Zitat

Original von nasche
@Pete:Meh aus de däichsch u de hei vieli ds Gfühl so heige 25-30 Ps meh.
Chip isch eifach bi Turbo u Turbodiesel sehr Intressant.Bi Nichtturbos bez Suuger,muesch einiges mache,wie Nockewelle ,AGA ect....Türe gspass,für villicht 10-15 Ps +-

Ha fruecher mau mi mit dem Beschäftigt u es isch sogar vorcho,dass Nachhermässig sogar weniger KW het agä,als Vorher uf Orginalbasis.
Zudem es Chip söt immer Vorort mit Fahrzeug gmacht werde,dh nid Stürgrät ischicke u fertig.
Es muess voll ufs Fahrzüg abgstumme werde,der Räscht isch Chabis u ds einzig was es bringt,isch es leers Portmonaie.


Ja ich weis scho ;))
///M POWER!

pewnnzz

Schüler

Beiträge: 53

Wohnort: schweiz

Beruf: mechatroniker

  • Nachricht senden

11

07.10.2012, 14:25

Kontaktiere doch RCP selber persönlich wenn du ein Anliegen hast. Auf der Website haben die ja Kontaktdaten.. habe ich in Google in 5 Sekunden herausgefunden :315:

Habe nur Erfahrung mit ABT gemacht, und das war durchwegs Positiv..
you are reading this :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pewnnzz« (07.10.2012, 14:25)


12

08.10.2012, 22:00

also Leute

Ja der Polo GTI hat ein Turbo. Der Tuner ist bekannt für seine Machenschaften. Ich habe mein Auto chippen lassen, danach hat er extrem viel mehr Benzin benötigt. Ich habe mich wieder gemeldet und ihn darauf angesprochen. Er hatte zu mir gesagt ich solle es nochmals beobachten und ihm berichten ab welchen Drehzahlen diese Eigenschaft auftritt. Nachher hat er sich nicht mehr gemeldet. Bei meiner Nummer hatte er das Telefon gar nicht mehr abgenommen. Als ich von einer anderen Nummer probiert habe, war er sehr aggressiv und bedrohte mich sogar.
Er wechselt immer wieder seine Bürostandorte.

Der Fehlerspeicher wurde von einem Garagisten ausgelesen, und siehe da, nur noch Fehlermeldungen. Dazu hatte er noch das Steuergerät beschädigt. Also verbogen usw. Und anschliessend einfach wieder mit einem billigen Kleber fast das ganze Steuergerät verklebt.

Die Gästebucheinträge sind teilweise selbst geschrieben. Das merkt man an den gleichen Wörtern, die öfters falsch geschrieben wurden.
Die Adresse von Thailand oder so ist auch falsch, da seine Freundin von dort kommt, hat er einfach ihre genommen.
Zum Tuning dazu kann man noch eine Versicherung abschliessen. Allerdings ist diese Versicherungsgesellschaft in Deutschland und nach meinen Nachforschungen auch nicht ohne. Sie beantwortet weder Mails noch reagiert auf einen Anruf.
Ich muss ihm nur noch die ganze Sache beweisen was allerdings nicht so einfach ist.

Für mich gibts da keine Zweifel!

13

08.10.2012, 22:04

Habe auch Erfahrungen mit RCP-Tuning gemacht. Meine Meinung: Extrem unseriös, werde die Finger davon lassen!
Haters gonna hate.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shanis« (09.10.2012, 06:43)


14

09.10.2012, 00:19

Na endlich ein Betrag, mit dem man was Anfangen kann!

1.: Steuergerät verbogen
Warum denn das? Bei OBD muss man das gar nicht erst anfassen!
Dies zu beweisen wird schwierig bis unmöglich.

2.: Verbrauch
Das ist so eine Sache. Nach dem Chippen wollen die Leute Vollgas geben! Was öfters mal zu einem Anstieg des Verbrauch führt. Daher verstehe ich sein Argument. Das ist halt ein Faktor, welcher sich über den Fuss steuern lässt und bis dato kein objektiver, replizierbarer Wert ist.
Ebenso kommen weitere Bauteile hinzu. Z.B. Lambda oder LMM. Hatte mal auch einen kaputten LMM, wodurch der Verbrauch stieg. Leider hatte das Ding nicht einmal einen Fehler abgesetzt resp. erst später. Diesen Punkt kannst du ausschliessen?

3.: Korrektes Vorgehen! Der wohl wichtigste Punkt
Bezüglich Verbrauch muss du beim Tanken die Belege ausdrucken und am besten die gefahrenen Kilometer notieren. Halt über einen längeren Zeitraum. Am besten so was wie ein Fahrtenbuch, wo du auch notierst, welche Strecke du Gefahren bist. Z.B. Autobahn oder so. Mach das von nun an.

LMM evtl. Überprüfen lassen und bescheinigen lassen, dass i.O. Nach 5x tanken wieder. Die Quittungen aufheben. Die Kosten kannst du später einfordern.

Den ausgelesenen Fehlerspeicher ausgedruckt? Sonst nachholen. Die Fehler tauchen bestimmt immer noch auf. Auch nach dem Löschen.

Ein Schreiben an den Tuner betr. Mängelrüge. Schnellstens. Eingeschrieben mit Rückschein (8.-). Inhalt:
- Mangel festgestellt (Verbrauch, Steuergerät, Fehlerspeicher)
- Aufforderung zur Mangelbeseitigung
- Frist ansetzen für einen Termin. Z.B. 10 Tagen für Terminvorschlag für Termin innert 60 Tagen
- Freundlich, sachlich, emotionslos bleiben
- gerne darauf hinweisen, dass ein telefonischer Kontakt nicht möglich war. Ist aber eigentlich egal und belanglos.
- Hinweis, dass nach Verstreichen der Frist du einen anderen Tuner mit der Behebung der Mängel beauftragen wirst und du eine Schadensersatzforderung in Betracht ziehen wirst.

Also, mach das mal und gib durch, was sich tut.

Zum dem, was du bist jetzt gemacht hast:
Vorsicht mit solchen Post wie im ersten Posting:
Verleumdung von Firma und Person!!!! Bis jetzt sehe ich den Tatbestand eines Betrugs bei weitem nicht erfüllt!!!! Daher könnte eine Gegenklage folgen. Tipp: Umgehend löschen und sachlich bleiben. Niemanden irgendwas bezichtigen. Nur schreiben, dass DU nicht zufrieden bist und warum und ob jemande ähnliche Erfahrungen gemacht hat. That's it! Dann kannst du Firma und Person nennen. Darfst sie aber nicht schlecht machen.
Ebenso kommen solchen Postings nicht gut an. Zumindest bei mir. Weil einfach nichts gesagt wird drin. Inhaltslos! Nur pure Emotionen. Die helfen dir nicht weiter und man macht Fehler.
Bis jetzt hast du schlicht und ergreifend NICHTS gemacht! Keine Ahnung wie deine Anrufe waren, aber hoffentlich nicht laut. Das geht nie gut. Immer höflich und sachlich bleiben. Wenn das nicht fruchtet, einen wunderschönen Tag wünschen und hinten rum den Rechtsweg mit grossem Löffel anrühren.

Versicherung:
Das macht Sinn. E-Mails und Anrufe sind sinnlos. Nur Einschreiben!!!! Selbst, wenn man am Telefon eine Zusage kriegt. Aber in seinem Fall ist das egal. Die sind nicht für das Chiptuning verantwortlich, sondern i.d.R. nur für die Folgeschäden. Und auch da werden sie sich raus reden.

Sonst kannst du mir per PN schreiben, falls du Hilfe brauchst. Z.B. Mängelschreiben. Ehrlich gesagt hätte ich Bock bei denen mal anzurufen. Kannst mir sonst Rg.-Nr., Name und Nr.-Schild durchgeben, dann fühl ich dem mal auf den Zahn. Nutzen: Keiner! Nur für mich!
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Seltis« (09.10.2012, 01:14)


pewnnzz

Schüler

Beiträge: 53

Wohnort: schweiz

Beruf: mechatroniker

  • Nachricht senden

15

10.10.2012, 11:25

würde gerne mal ein Bild vom verbogenen/verklebten Steuergerät sehen.

Kann mir das irgendwie nicht so vorstellen lol
you are reading this :-)

16

11.10.2012, 18:38

Ja das ist aber leider so. Das Steuergerät hat einen empfindlichen Klebstreifen.

Er hat es eifach mit einer Paste zugeklebt. Er hatte anscheinend mühe das Steuergerät aufzumachen.

17

11.10.2012, 18:45

Wieso aufmachen?

Und sicher, dass das nicht vorher so war?
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

workupcar

Schüler

Beiträge: 80

Wohnort: zürich

Beruf: Fahrzeugaufbereiter / Tuner

  • Nachricht senden

18

11.10.2012, 18:46

hm dies ist auch nicht gerade leicht...

von werk aus sind diese Steuergeräte bereits verklebt...

gruss dominik

Riedackerstrasse 15 / 8153 Rümlang / Tel.: 079 947 39 06 / Tel.: 043 211 00 67

http://www.youtube.com/user/revotechnikschweiz

www.revotechnikschweiz.ch

19

11.10.2012, 19:18

Ja eben sie sind schon verklebt. und wenn man es aufmachen muss, muss man es auch wieder zu bekommen. Man könnte es auch ein wenig vorsichtiger machen und nicht die elektronik überkleben.

Sorry aber das auto ist 1 jahr alt!

20

11.10.2012, 19:19

Er hatte die Kennfelder geändert.