Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

11.07.2012, 11:53

Fahre ja den RS6 mit Turboladern. Die sind halt nicht so laut wie ein RS4-Sauger.

Und die 88db gibts auch nur, wenn man will. Auf der Autobahn hört man praktisch gar nichts. Doppelverglasung sei Dank. Der Vorbesitzer hatte damals alles in die Karre gesteckt, was es gab.
Das einzige, was dieses Jahr noch erfolgt ist der Radio-Umbau, weil das RNS-D ist der absolute Müll. Da gibts voraussichtlich ein JVC.
Das Problem ist der SOS-Knopf. Diesen muss man bei Audi deaktivieren lassen und die Säcke lassen sich das gut bezahlen.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

62

11.07.2012, 12:17

Zitat

Original von Seltis
Hat der RS4 auch dieses DRC-Fahrwerk? Bei meinem ist es draussen, weil das FW erfahrungsgemäss leider zu oft defekte hat. Meistens laufen die Dämpfer aus. Dem Mech ist das nur zu gut bekannt.


Ich kenne mich nicht so aus. Was ist ein DRC-Fahrwerk? Ist das ein adaptives Fahrwerk wo man Sport und Comfort einstellen kann mit Knöpfchen aus dem Innenraum? Ich habe so etwas nicht, jedenfalls keinen entsprechenden Knopf.


Ja die Milltek ist schon lauter als das Original. Habe mich gestern mit einer RS4-Limo getroffen mit originaler AGA. Die klingt bei Start "normal" schön bassig und beim ausdrehen unter Vollast kernig, aber nicht zu laut. Im Innenraum hört man aber wenig. Meine Milltek klingt nach dem Anlassen deutlich aggressiver und presenter. Beim Ausdrehen unter Vollast ist es draussen brutal laut und im Innenraum schön present und laut und kernig. Für mich ist sie aber nicht zu laut, obwohl ich auch Hörgeschädigter (Tinitus auf beiden Ohren) bin. Der Kollege meinte, er hat mich schon von weitem durchs Dorf fahren hören. Anschliessend sind wir was trinken gefahren. Wir haben es auf einer kleinen Bergstrasse laufen lassen (Anwil nach Erlinsbach). Ich bin fast nur im 2. Gang gefahren und höchstens im Dritten. Es war schon rennmässig laut. Am Ende haben die Ohren geklingelt. Ich weiss aber nicht, ob das von der Milltek kam oder der Musik, die ich nebenbei gehört habe oder vom Stress wegen der Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn. Aber Spass gemacht hat es trotzdem und die Michelin Pilot Sport haben ordentlich Gripp aufgebaut. Es gab weder Unter- noch Übersteuern. Auf den heftigen Bodenwellen ist das Auto einfach kurz quer/parallel versetzt und fuhr wie auf Schienen weiter, als gäbe es kein Morgen.

Um gleich die Raserdiskusion zu unterbinden. Heute morgen bin ich wieder ganz anständig mit 80 km/h zur Arbeit gefahren, in der geschlossenen Ortschaft mit 50 km/h und alles mit Tempomat um im reglementiertem Umfeld zu bleiben. Aber das Auto ist noch zu neu für mich, als dass ich es nicht hin und wieder mal austesten möchte. Ist schon ein Spassgerät.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nicki-Nitro« (11.07.2012, 12:30)


63

11.07.2012, 13:13

Das DRC im RS4, B7 kann man nicht verstellen. Falls Du
noch das originale drin hast, hast Du ziemlich sicher ein DRC..

Ich habe auch einen schweren Tinnitus (mittlerweilen gemessene 80db). :(
Da meine Endtopf Klappen permanent offen waren, hat es um 2000 Umdrehungen
mit der Milltek im Innenraum so derat laut gedröhnt, dass dies fuer mich
sehr sehr suboptimal war. Das heisst, bei mir hat es den Tinnitus nochmals
dauerhaft verstärkt. Deshalb habe ich die nigelnagelneue Anlage natuerlich gleich wieder verkauft. :(

64

11.07.2012, 13:20

Das ist bitter. Mein Beileid. Leider sind diese Tinnitus nicht heilbar.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

65

11.07.2012, 13:28

Leider gibt es noch nicht wirklich eine Heilmethode. Ich bin jedoch in der glücklichen Lage, dass ich mich relativ gut damit abfinden kann. Da kenne ich andere Betroffene, welche arg damit zu kämpfen haben.. :(

66

11.07.2012, 14:05

Liegt vielleicht am V8. Ich finde den Unterschied interessant, welcher bei Kindern zu beobachten ist. Mit V8-Sound im Ohr sind die ruhiger im Auto also im Diesel. Kann gut sein, dass der Klang "wohltuender" ist.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

67

11.07.2012, 19:29

Zitat

Original von bash... Da meine Endtopf Klappen permanent offen waren, hat es um 2000 Umdrehungen mit der Milltek im Innenraum so derat laut gedröhnt, dass dies fuer mich sehr sehr suboptimal war. Das heisst, bei mir hat es den Tinnitus nochmals dauerhaft verstärkt. Deshalb habe ich die nigelnagelneue Anlage natuerlich gleich wieder verkauft. :(


Ich hoffe Du hast einen guten Preis dafür bekommen.

Das mit dem Dröhnen stimmt. Meine Klappe funktioniert und ich dachte mir schon, die werde ich bestimmt nicht deaktivieren. Es kommt bestimmt die Zeit, wo ich mich daran sattgehört habe. Da werde ich froh sein, sie etwas leider betreiben zu können. Unter 2000 U/min dröhnt die Anlage mit offener Klappe, darüber nicht mehr und wenn die Klappe zu ist, dann auch kaum. Das ist wenigstens ein sehr kleiner Bereich, in dem ich eh kaum/nie fahre. Damit kann ich prima leben.

Die Friedrich AGA an meinem R36 hat überhaupt nicht gedröhnt in keinem Drehzahlbereich und war auch sehr laut mit geilen V8-ähnlichem Sound. Es gab aber andere AGA (Bastuck, Individual Exhaust), die das Problem beim R36 hatten.

68

07.08.2012, 05:41

http://rs246.de/Forum2/viewtopic.php?t=7441

Wer hat alles einen Audi RS und kommt mit?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicki-Nitro« (07.08.2012, 07:23)


69

07.08.2012, 08:37

Wenn man nicht bei diesem Forum angemeldet ist, kann man es nicht anschauen.

Schreib mal kurz: Was ist es und wann?

Mein RS kriegt jetzt erst noch ein H&R Clubsport. Das Ersatz-DRC hat nur 5'000km gehalten. Hinten links schon wieder der Dämpfer kaputt. Hab noch ein komplettes DRC rumliegen, aber erst mal wird das H&R getestet.

Ach ja, Steuergerät hatte auch eine Macke. Nun ein anderes Steuergerät mit ABT-Software drin. Leider nur Stufe 1 mit 505PS. Vorher war ein Digitec Stufe 2 drin.

Schon erschreckend, wieviel Wartung die Kisten wollen: die letzten paar Wochen:
- 2 neue Batterien (nur AGM)
- Kurbelwellensensor
- 2x Nockenwellensonsor
- Motorenöl gewechselt
- Getriebeöl gewechselt
- 2 neue Antriebswellen vorne (1 hats verbogen)
- 8 neue Zündspulen (vor einem Monat schon mal alle gewechselt, jetzt schon wieder)
- 8 neue Zündkerzen
- alle neue Zündkabel neu
- Ansaugdichtung erneuert
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

70

07.08.2012, 09:36

OK, Details folgen heute Abend.

Hast Du einen B5? Die sind zwar schneller und besser zu chippen, als die B7 aber dafür wartungsintensiv. Die B7 sind da unproblematisch und günstiger im Unterhalt und die Komponenten halten. Sagt man.

71

07.08.2012, 09:48

Fahre den RS6 4.2 TT

Naja, langsam ist alles schon mal gewechselt worden. Denke, jetzt hab ich dann mal ruhe für ne Weile.

Am SA kommt nun das H&R rein und am SO gits nochmals eine Achsvermessung.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

72

07.08.2012, 09:55

Zitat

Original von Seltis
Schon erschreckend, wieviel Wartung die Kisten wollen: die letzten paar Wochen:
- 2 neue Batterien (nur AGM)
- Kurbelwellensensor
- 2x Nockenwellensonsor
- Motorenöl gewechselt
- Getriebeöl gewechselt
- 2 neue Antriebswellen vorne (1 hats verbogen)
- 8 neue Zündspulen (vor einem Monat schon mal alle gewechselt, jetzt schon wieder)
- 8 neue Zündkerzen
- alle neue Zündkabel neu
- Ansaugdichtung erneuert


Das weiss man doch wenn man sich einen Audi kauft, sorry. Mit diesen Kisten hat man am Laufmeter Theater, zumindest wenns ein leistungsstarkes Modell ist à la RS, S. Das die Ersatzteile auch überrissen teuer sind, weiss man auch. Wenn ich nur schon höre, das für komplett neue Bremsen (beim RS6 wars glaub) 12'000 Franken fällig werden kommt mir das Kotzen. Für diesen Preis kauft man sich ein neues Auto :315: . Wir hatten mal einen RS6 Motor als Revisionskandidaten. Der Wecker hatte keine 100tkm drauf und war schon total durch, mal abgesehen von dem vielen Elektronik-Schnickschnack.

Bei aller Schönheit eines solchen Wagens hört bei mir hier der Spass schlagartig auf. Da arbeitet man ja nur noch für die Karre und auf Dauer verliert man sehr viel Geld.
Eat my Dust!

73

07.08.2012, 10:11

Zitat

Original von Seltis
Schon erschreckend, wieviel Wartung die Kisten wollen: die letzten paar Wochen:
- 2 neue Batterien (nur AGM)
- Kurbelwellensensor
- 2x Nockenwellensonsor
- Motorenöl gewechselt
- Getriebeöl gewechselt
- 2 neue Antriebswellen vorne (1 hats verbogen)
- 8 neue Zündspulen (vor einem Monat schon mal alle gewechselt, jetzt schon wieder)
- 8 neue Zündkerzen
- alle neue Zündkabel neu
- Ansaugdichtung erneuert


Cannonball, ich weiss was du meinst, aber sooo schlimm ist es nicht.

Kosten für den ganzen Spass (oben) inkl. ABT-Steuergerät und FW waren bei rund 2'000.-. Steuergerät war von einem Unfallwagen mit rund. 40'000km auf der Uhr. FW ebenfalls. Hat immer noch Garantie drauf, da es nur kurz drin war. Gebraucht, aber egal, weils noch 1A ist. Das DRC, was rum liegt ist ebenfalls aus einem Unfallwagen. Wurde von einem RS6-Spezialisten geprüft und ist auch noch 1A.

Das Getriebe ist gerne beansprucht bei den Modellen. Zur Zeit ist ein revidiertes, verstärktes Getriebe drin. Sollte das mal hinüber sein, liegt schon ein Originales bereit. Da andere kommt nach Deutschland zu ZF, weil da ein Kollege arbeitet, und dann wird dieses wieder revidiert für ein paar Bier. Meistens schlagen nur die Lager aus.

Motor ist noch in takt. Hat 70tkm runter. Letzte Woche noch die Kompression gecheckt = Alles i.O. bis jetzt.

Aber du hast schon recht, die kisten sind anfälliger als andere. Mein Alltags-Punto z.B. hat mich diesen Monat 57.80 gekostet. 1x volltanken! Und der Tank hält wohl noch bis Ende Monat, da ich unter der Woche nur 2x fahre. Der RS wird mehr oder weniger nur am WE bewegt. Aber er stand auch schon mal 4 Wochen. Wohl auch der Grund, dass ich neue Batterien brauchte.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seltis« (07.08.2012, 10:11)


74

07.08.2012, 12:13

@ Seltis

Das grösste Problem hierzulande ist die AMAG. Auch die Neupreise dieser Autos sind total überrissen. Na dann hoffen wir doch mal das deiner lange hält :309: Was wir bemerkt haben, dass viele Leute nie den Ölstand kontrollieren. Sie glauben weil es High Tech ist, braucht es kein Öl. Manchmal stehen einem hier Haare zu Berge wenn man die Antworten gewisser Kunden hört.....

Mit dem Daily ist das son e Sache hab ich bemerkt.....die Verlockung ist jedenfalls bei mir oft zu gross, da der Grosse einfach mehr Luxus bietet, es ist einfach jedesmal eine Freude :-P

En Tipp: Besorg dir das C-TEK Ladegerät, ich hatte bisher noch nie Probleme mit der Batterie, selbst meine 12 Jährige Töffbatterie ist noch voll intakt. Die Schnellanschlüsse sind wirklich praktisch.

gruss
Eat my Dust!

75

07.08.2012, 12:19

Also diese beschissenen Einschränkungen bezüglich Speicherbedarf für die Anhänge (< 200kb) scheissen mich echt an. Damit kommt man doch nicht weit. Wer Fragen hat, mehr wissen oder sich anmelden möchte, der möge sich hier registrieren... http://rs246.de/Forum2/index.php Ich gebe jetzt mal "nur" das Anschreiben raus. Anhänge mit < 200kb sind nicht gescheit zu rezisen. Die Qualität kann man vergessen.


Ich weis es ist vielleicht für den ein oder anderen kurzfristig, Da ich Hier sehr selten aktiv bin ist es mir auch erst Heute in Sinn gekommen das ich das mal Hier im Forum noch bekannt geben möchte.

Geplannt hat das Markus (Kusi) und Christoph:
Wir planen wieder einmal einen Ausflug mit unseren Boliden - anstatt erneut über die Pässe zu kurven, schlagen wir euch dieses Jahr vor, die Strassen im Schwarzwald unter die Räder zu nehmen. Christoph (portmae) würde sich der Routenwahl annehmen, da er diese Gegend gut kennt und dort auch öfters mit dem Bike (Töff) unterwegs ist.

Mittagsziel wäre +/- Freiburg im Breisgau

Selbstverständlich sind nicht nur Schweizer RSler, sondern auch alle unsere Freunde aus dem Süddeutschen Raum und all jene, die die Anfahrt nicht scheuen, herzlich willkommen.


Wir würden uns freuen, wenn wir uns wieder einmal zu einer Ausfahrt treffen würden. Die Pässe und insbesondere der Ausflug "Davos-Bormio" (Flüela, Umbrail und Stelvio) sind damit nicht gestorben

Treffpunkt Bahnhof Koblenz CH
Zeit 08.30!


Vielleicht klappt es ja noch so.
Hinfahrt: http://maps.google.ch/maps?saddr=Albbruc…,13,14&t=m&z=11

Rückfahrt:
http://maps.google.ch/maps?saddr=Kirchza…ia=1,4&t=m&z=11

76

07.08.2012, 12:33

@ Cannon

In der Regel ist es doch so, dass Leute, die sich teurere Fahrzeuge leisten können, keinen Plan von deren Technik haben.

Gibt bestimmt genug Ferrari-Fahrer, die den Begriff "Ölmessstab" kennen, aber nicht einmal wissen, dass ihr Fahrzeug auch einen hat.

Solche Autos sind ja aber auch eher was für Freaks oder Leute, die nicht wissen, was sie mit ihrem Geld anstellen wollen.

Ein Ladegerät habe ich mir besorgt. Ist am SA angekommen. Aber danke.
Hatte schon mal eins, aber nachdem ich es ausgeliehen hatte, ist es nie mehr zurückgekommen.

@ Nicki-Nitro
Danke. Aber keine Ahnung ob mein RS eine solche Fahrt überlebt :)
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

Mandos

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Bern

Beruf: Interieur Sägesser AG

  • Nachricht senden

77

07.08.2012, 16:25

Also meine letzten 2 Wagen hatten beide keine "Ölmesstäbe" mehr ;) Was mich aber erhlich gesagt recht nachdenklich gemacht hat.. sich nur auf die Elektronik verlassen zu können !
Don't take life 2 serious.. you'll never get out of it alive..

78

07.08.2012, 17:57

@Seltis,

mein Kollege hat mir mal gesagt, der RS6 frisst Dir die Haare vom Kopf. Lass es sein. Der RS4 wäre vernünftiger, günstiger, langlebiger, unproblematischer und wartungsärmer. Als ich dann mal einen Einblick in die Preise von der RS-Werkstatt http://www.rs-werkstatt.ch/cms/website.p…urbo/rs6-v8.htm bekommen habe, habe ich die Entscheidung nicht bereut. Das sagen auch alle RS4-Fahrer, dass der RS4 B7 hält und kaum Macken hat.

Gebtriebeölwechsel alle 5 Jahre oder 90'000km: 570 CHF
Inspektion 15'000km: 650 CHF
Inspektion 30'000km: 1'300 CHF
Grosser Service: alle 5 Jahre oder 90'000km: 4'800 CHF
Bremse vorne: 1'850 CHF (wie beim RS4 B7)
Bremse hinten: 1'400 CHF (wie beim RS4 B7)
Automat revidieren: 9'500 CHF

Laut RS-Werkstatt sind das noch "Spezialpreise". Wehe dem, der dafür zur AMAG geht.

79

08.08.2012, 09:29

Nicki, ich muss dir leider wiedersprechen:

Die Bremsscheiben vom deinem RS4 haben die Masse 365x34, die von meinem RS6 haben 365x34. Merkst du was? Es sind die gleichen!
Und wenn ich die Preise vergleiche, sind beide wieder gleich auf.
Der R8 hat die gleichen Bremsscheiben, diese Kosten aber mehr. Audi halt.
Hier die Teilenummern von Audi für jeweils 1 Bremsscheibe.
RS4 8E0 615 301AB
RS6 4B3 615 301E
R8 420 615 301A

Ach ja, die originalen Bremsbeläge hinten vom RS6 sind die gleiche, die der VW T5 auf der VA hat. 2 verschiedene Teilenummern, aber wenn man weiter stöbert, findet man es heraus. Die vom VW T5 kosten aber nur die Hälfte. Beide werden aber von ATE hergestellt.

Würde mich nicht wundern, wenn unter der Haube eine vielzahl der Teile gleich ist.

Noch eine Story:
Der Heckscheibenwischer war hinüber also zum Audi-Händel gefahren, weil ich den sonst nicht finden konnte. Hier die verkürzte Version
Dame vom Verkauf:
- Was für ein Auto fahren Sie?
- Audi A6
- Jahrgang, Motor?
- Keine Ahnung. Ist silber.
- Diesel?
- Ja genau
- Leistung?
- Keine Ahnung. Nicht viel.
- der 1.9?
- Ja genau.
- PS?
- Wenig
- 130?
- Fühl sich nach weniger an
- Der kostet 7-Franken-irgendwas. Wollen Sie nicht gleich nach hinten fahren und ihn gleich montieren

Hinten ran gefahren, starrt Sie auf einen RS6. Ihr Blick zeigte mir, dass Sie versteht, wieso ich mich so dumm angestellt habe. Sie war nicht mal sauer, so schien es.
Der vom RS hätte bestimmt 30.- gekostet. Dabei ist es der genau gleiche.

Und noch was. Der S3 hat den gleiche Luftmassenmesser wie der RS6. Nur eben mal 200.- Preisunterschied.

Wenn man da die Audi-Logik durchschaut hat, lässt sich bei den Teilen reichlich Geld sparen. Ich hab mir die Teilnummern herausgeschrieben von den gleichen Teilen.

Ich könnte hier noch 1000 Sachen bringen, die man von anderen VW/Audi-Modellen günstiger am RS verbauen kann, weil es zu 100% die selben sind.
Macht die Polizei bei Nutten auch eine Halterabfrage?

80

08.08.2012, 16:53

Sali Seltis,

ok da scheint was dran zu sein. Ich habe gerade mal hier nachgeschaut. http://www.bhv-handel.de/

Da kosten meine Bremscheiben für den RS4 B7 (365x34 mm) 895 EUR
und für den RS6 Plus (365x34 mm) 780 EUR

Die Beläge für RS4 B7 395 EUR und für den RS6 Plus 349 EUR

Das hätte ich nicht gedacht. Was kosten die Teile in der CH?

Aber bezüglich den Stundenlohn kann ich mir nicht vorstellen, dass MEIN GARAGIST nur weil ich jetzt einen RS4 fahre anstatt einen R36 auf einmal mehr für die Arbeitszeit berechnet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicki-Nitro« (08.08.2012, 17:05)