Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sfaxiano

Fortgeschrittener

  • »Sfaxiano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Zürich

Beruf: IT System Engineer

  • Nachricht senden

1

21.03.2012, 10:16

Klebrückstände entfernen

Hallo zusammen

Ich habe auf einem meiner Scheinwerfer Klebrückstände von Sekundenleim.
Ausserdem habe ich noch am Fahrzeug Rückstände von Stickern (nicht genug erwärmt vor dem Ablösen) die ich nun alle entfernen möchte.

Ich möchte den Lack nicht verkratzen, deshalb am besten mit einem Lösungsmittel.

Mir wurde gesagt, dass sich Aceton (Azeton) sehr gut eignet um diese Rückstände zu entfernen, jedoch hab ich bedenken. Macht das dem Lack nichts aus, hat jemand Alternativen oder Erfahrungen ?

Schonmal vielen Dank îm Voraus.

Sfaxiano
Fuhrpark: Kawasaki ER6-n, Audi S3 8P 2.0 TFSI, BMW X5 E53

History: Piaggio Ciao, Hercules Sachs 623/50, Peugeot Speedfight 50, Derbi GPR Nude, Malaguti Drakon NKD, Fiat Bravo 100 GT 1.6, Audi A3 8L 1.8, Opel Astra G22 Cabrio Bertone Edition, VW Golf IV 1.6SR, Fiat Punto GT 1.4, Seat Leon Cupra R 1M 1.8, Mercedes ML270 CDI, Hyosung Comet 650R, VW Golf VI 2.0 TDI

Mandos

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Bern

Beruf: Interieur Sägesser AG

  • Nachricht senden

2

21.03.2012, 10:31

Ruf mich doch kurz an ich hab dir da schon tips ;)
0788800344
Don't take life 2 serious.. you'll never get out of it alive..

Sfaxiano

Fortgeschrittener

  • »Sfaxiano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Zürich

Beruf: IT System Engineer

  • Nachricht senden

3

21.03.2012, 10:43

Vielen Dank für die Antwort.
Werde dich kontaktieren, heute Nachmittag und falls es eng wird dann morgen.
Fuhrpark: Kawasaki ER6-n, Audi S3 8P 2.0 TFSI, BMW X5 E53

History: Piaggio Ciao, Hercules Sachs 623/50, Peugeot Speedfight 50, Derbi GPR Nude, Malaguti Drakon NKD, Fiat Bravo 100 GT 1.6, Audi A3 8L 1.8, Opel Astra G22 Cabrio Bertone Edition, VW Golf IV 1.6SR, Fiat Punto GT 1.4, Seat Leon Cupra R 1M 1.8, Mercedes ML270 CDI, Hyosung Comet 650R, VW Golf VI 2.0 TDI

AstraG

Meister

Beiträge: 1 871

Wohnort: Aargau

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

21.03.2012, 11:03

RE: Klebrückstände entfernen

Zitat

Original von Sfaxiano
Mir wurde gesagt, dass sich Aceton (Azeton) sehr gut eignet um diese Rückstände zu entfernen, jedoch hab ich bedenken. Macht das dem Lack nichts aus, hat jemand Alternativen oder Erfahrungen ?


Auf keinen Fall auf die Scheinwerfer, das greift Kunststoff an und macht ihn milchig....

Gruss
________________________________________________________________________________________________________________________


Zitat

Original von Shanis
Oder din Kompressor erzügt es Hochdruckgebiet und laht schnell mal all Wolke verschwinde.... 8)

GEPAL

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Glattbrugg ZH

Beruf: Carrossier Lackiererei

  • Nachricht senden

5

21.03.2012, 11:05

Aceton macht am lack sicher nüt us, sogar verdünner chasch ufenen "normale" autolack bruche, ohni dasses grad öpis mache würd.. evt müsstme de aber d schlirge wegpoliere wos chan geh

Mici

Profi

Beiträge: 987

Wohnort: Bremgarten/AG

Beruf: Verkaufsleiter

  • Nachricht senden

6

21.03.2012, 11:14

Kleb-Ex vom Migros Do it ist sehr gut, hab ich auch schon benutzt...
http://www.doit-garden-migros.ch/g3.cms/…roduct/6201.419
Ich steh auf geile Schnecken die blasen......Turbolader!

RiderStyle

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Schwyz

Beruf: Bauzeichner

  • Nachricht senden

7

21.03.2012, 12:56

Zitat

Original von Mici
Kleb-Ex vom Migros Do it ist sehr gut, hab ich auch schon benutzt...
http://www.doit-garden-migros.ch/g3.cms/…roduct/6201.419


Aber nicht auf Kunststoff, mir ist ein Tropfen auf die Mittelkonsole gelandet jetzt ist dort ein kleiner Fleck!
Ich entferne damit die Vignette auf der Scheibe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RiderStyle« (21.03.2012, 12:56)


Sfaxiano

Fortgeschrittener

  • »Sfaxiano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Zürich

Beruf: IT System Engineer

  • Nachricht senden

8

21.03.2012, 13:10

Das werde ich mir mal so eine Dose kaufen und es damit versuchen.

Eine Frage hätte ich da noch, kann ich es mit dem Kleb-Ex auch auf dem Scheinwerfer verwenden, oder greift das wie das Aceton an ?

Vielen Dank für eure Antworten
Fuhrpark: Kawasaki ER6-n, Audi S3 8P 2.0 TFSI, BMW X5 E53

History: Piaggio Ciao, Hercules Sachs 623/50, Peugeot Speedfight 50, Derbi GPR Nude, Malaguti Drakon NKD, Fiat Bravo 100 GT 1.6, Audi A3 8L 1.8, Opel Astra G22 Cabrio Bertone Edition, VW Golf IV 1.6SR, Fiat Punto GT 1.4, Seat Leon Cupra R 1M 1.8, Mercedes ML270 CDI, Hyosung Comet 650R, VW Golf VI 2.0 TDI

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 450

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

9

21.03.2012, 13:33

Scheinwerfer sind da immer heikel. am besten an einer nicht sichtbaren stelle testen ;)

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

Sfaxiano

Fortgeschrittener

  • »Sfaxiano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Zürich

Beruf: IT System Engineer

  • Nachricht senden

10

21.03.2012, 13:51

Hab grad gesehen, dass die das meiste der "verschmutzten" Stelle da ist, wo die Scheinwerferblenden hin kommen. Werde da beginnen und schauen wie das wird.
Fuhrpark: Kawasaki ER6-n, Audi S3 8P 2.0 TFSI, BMW X5 E53

History: Piaggio Ciao, Hercules Sachs 623/50, Peugeot Speedfight 50, Derbi GPR Nude, Malaguti Drakon NKD, Fiat Bravo 100 GT 1.6, Audi A3 8L 1.8, Opel Astra G22 Cabrio Bertone Edition, VW Golf IV 1.6SR, Fiat Punto GT 1.4, Seat Leon Cupra R 1M 1.8, Mercedes ML270 CDI, Hyosung Comet 650R, VW Golf VI 2.0 TDI

Rinaldo

Profi

Beiträge: 1 329

Wohnort: CH-ZH | IT-TA

Beruf: Automechaniker

  • Nachricht senden

11

21.03.2012, 17:26

Multisol, haben wir im Geschäft und ist perfekt für das.
---------------------------------------------------------------------------

12

08.04.2012, 16:48

Lösungsmittel auf Kunststoff = Schrott.
Kannst dir gleich nen neuen kaufen.

Ja kein tropfen auf den Kunststoffscheinwerfer, ansonsten wirds ganz
schön klebrig und die scheisse kriegst du nie wieder weg.