Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

05.10.2011, 17:19

RE: Hoher öl verbrauch, warum??

Das kommt darauf an, wie gut die Kerzenbohrungen zugänglich sind. Die Kerzen müssen für die Messung raus. Ich denke wenn man gut an die KErzen kommt geht das sicher nicht länger als 1 Stunde. Kostenpunkt ist vom Stundensatz deines Händlers abhängig. Wenn die Messungen schlecht ausfallen sollten kannst du den Motor praktisch wegschmeissen.

Eine Reparatur würde dann folgendes beinhalten:

-Aufbohren auf das nächste Übermass
-dazu werden neue Kolben inkl. Ringe benötigt (wenn du nicht sparst Schmiedekolben)
- Wenn man schon dabei ist, sollte man auch die Lagerschalen der Pleuel wechseln und die der Kurbelwelle inkl. allen Dichtungen

Das wäre das mindeste was man tun müsste, alles andere ist ein Gebastel sondergleichen (Neue Kolbenringe ohne den Block neu zu Bohren ect.).

Wenn mans perfekt will und vielleicht auch noch etwas mehr Leistung rausholen möchte:

Kopf überarbeiten (Planen, Kanäle+ Brennräume reinigen und polieren, Ventile neu schleifen, evt. ersetzen)
Kurbelwelle feinwuchten
wenn vorhanden Hydrostössel ersetzen (würde ich sowieso machen bei der Laufleistung)

Was du investieren willt, ist deine Sache, ich hab aber da Gefühl, dass du nicht gerade zu flüssig bist. Jedoch von irgend einem Gebastel rate ich dringen ab, und mach gleich alle belasteten Teile. Sonst schraubst das Teil in 20 tkm wieder auseinander!

Gruess
Eat my Dust!

42

05.10.2011, 17:35

Da beim vorgesehenen Service die Kerzen soewiso raus müssen, sollte hier praktisch kein Mehraufwand entstehen.

Wenn die Messung schlecht ausfällt - unbedingt eine Vergleichsmessung von einer anderen Werkstatt machen lassen bevor du den Motor überholst oder auf den Schrott wirfst. Die Messung ist eigentlich simpel und einfach - dennoch passieren hier öfters mal tragische Fehler.