Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

21

13.05.2011, 22:05

normalerwies het en mx5 nix wenn er guet pflegt wird. je nach model häsch kei hydrostössel wies bi mim isch und da dä vorbsitzer die offebar nöd immer schon braf het warte lah mues ich dä chopf mache und da er eh grad dumme gsi isch ha ich dänkt ich mach grad chli meh wie nötig.
allerdings het mine 145t km druf...
wer später bremst fährt länger schnell

  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

22

13.05.2011, 22:28

so für die letschte zwei iläss ha ich hüt ca. 4.5h brucht. ha langsam üebig und no es zuesätzlichs schliverli igsetzt wo ich recht schnell vorwertscho bin. jetzt isch halbziet. leider sind d uläss nöd so gross wie d iläss und das machst nöd grad eifacher zum schlieffe :-(

aber ich freu mich mal übers scho erreichte und gnüsse mis verdiente wucheend

da no d bilder vo dä iläss







wer später bremst fährt länger schnell

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mitsuVr4« (13.05.2011, 22:32)


  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

23

29.05.2011, 21:40

leider hatte ich etwas Stress so dass ich die Artbeiten am Motor etwas zurückstecken musste. einzig für die Auslassventile konnte ich aufbereiten und an denen ist noch die unterseite an Teller noch nicht Polliert. dafür die oberseite. die schäfte habe ich mit Polliertuch abgezogen und Komplett neu beschichtet.

Leider musste feststellen das 2 Einlassventile doch ersetzt werden müssen. habe deshalb gleich 8 neue bestellt und erstetze glaich alle. der euro-kurs ist so tief, da lohnt es sich nicht nur 2 ventile zu bestellen. 8 orginale Ventile kosten mich gerade mal 130Euro. Ich hoffe die kommen schnell, da ich die auch polieren und beschichten will. da der beschichter auch noch andere ventile macht wird es etwas eng im zeitplan.

Bilder der Auslassventile
wer später bremst fährt länger schnell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mitsuVr4« (29.05.2011, 21:40)


24

29.05.2011, 23:44

Respekt vor dire Arbeit. Louft när sicher viu besser. Gruess

  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

25

30.05.2011, 23:25

so hüt abig ha ich nomal ca. 2h brucht zum uslassventil-untersiete z poliere. aber was lange wärt wird doch noch gut.

es bringt zwar kei mehrleistig, aber es verhindered verkokige und minimiert bruchgfahr bi dä ventil. schad gseht mers spöter nöme





wer später bremst fährt länger schnell

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mitsuVr4« (30.05.2011, 23:30)


  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

26

06.06.2011, 22:20

so es ist vollbracht. die einlässe und auslässe ind nun alle geschliffen und die ventile sind auch schon eingeschliffen









zur errinnerung wie es am anfng aussah



so muss es aussehen. die unsauberen knten werden nach dem planen noch sauber verputzt



solange die vetile beim beschichter sind kann ich am den anderen schen weierabreiten. kopf 1mm planen und die ansaugbrücke in angriff nehmen
es gibt noh viel zu tun
wer später bremst fährt länger schnell

27

14.06.2011, 11:15

Was willst du denn an den Ventilen beschichten?? Ich finde 1 mm planfräsen etwas gar viel. Ich wäre da etwas vorsichtig. Ich kenne den MX Motor nicht aber wenn die Köpfe zu fest geplant werden stimmt danach die Geometrie der Ansaugbrücke und der Ventile gegenüber den Kolben nicht mehr. Bei V Motoren ist dies jedenfalls so. Dann muss alles angepasst werden.

Gruss
Eat my Dust!

28

14.06.2011, 11:33

Übrigens d Steg im Asuugkanal hettsch ruhig chli chönne usnäh und aschärfe, den dete verbratisch am meischte Leischtig. Das sind ja richtigi Wänd bi dir :312:. Muer mues eifach druff achte, das d Kanäl ned zu gross werdid, suscht hesch Leischtigsverluscht, usserdem sind die meischte konisch gfertiget wäg em ''Soog''.

Da es Bispil vo mir während de Bearbeitig vom Kopf vo de KTM 640 LC4:



Und da gsesch no de Unterschied vo minere alte LC4 ohni High Flow Kopf woni de bearbeitet han, da gsesch de Unterschied guet und es hets würkli bracht da er vil schneller reagiert het und süüberer uezoge, au verbruuchtechnisch isch was positivs usecho.





Ventile vorher/nacher. Has zerscht früsch gschliffe, denn bini mit em Scotch dehinder und nachane mit de Polierschiibe:





Bi mir isch de Steg so scharf gsi, das di hettsch chönne dra schniide. I denke e schärfig wür au bi dem was bringe. Finds guet dases grad richtig wotsch mache und ned en Seich heräpfuschisch wies vili möched :310:.

So jetzt aber fertig, isch ja din Thread :308:
Eat my Dust!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cannonball« (14.06.2011, 11:47)


  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

29

15.06.2011, 22:47

die obere bilder sind uslasssiete und dete würds nix brigne wenn ich die kante würd aspitze, eher im gegeteil. da abgas doch sehr heiss chönd werde würdi die kante abbrenne und dünner mache ich au nöd so guet weg dä hitz. je dünner dwanig isch desto wärmeempfindlicher wird das ganze.

uf dä ilasssiete hani aber druf gachtet das dä steg nöd all zu stark verrunded isch, aber stömigstechnisch machst kei sinn das dete ä scharfi kante isch. ha sehr druf gachtet das es strömigsgünstig isch. bi no am modellflüge und ha mir scho paar gedanke gmacht gha.

aber kanäl sind sicher 1mm oder eher meh gwietet so wies jetzt sind. es söll ja alles lang haltbar bliebe.
die engsti stell isch dä spalt bim göffnete ventil und meh luft wird au bi no stärker gwietete kanäl nöd durepasse. dä chlinsti qerschnitt macht ja begrenzig.
aber a asugbrugg isch viel verbesserigspotenzial vorhande.

z.b. einzeldrosselklappe würd sehr viel bringe für dä luftdurchsatz.

leider chni sie nöd beschichte lah, da scho orginal ä beschichtig druff isch und ich die het müesse ganz abschlieffe und dän aber dä schaft mit nur grad 5mq beschichtet worde wär. das het zur folg gha das spiel zgross worde wär i dä ventilschaftfüherig. aber er het mit es paar gueti tips geh was mer cha mache das sie no chli besser lauffed :-)
wer später bremst fährt länger schnell

  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

30

15.06.2011, 22:56

@Cannonball

1mm planan isch keis problem. händ anderi au scho gmacht. dä mx5 isch orginal en freiläuffer. selbst en zahriemeriss het orginal kein motorschade zur folg.

nach em plane isch das aber nöm so. dän het dä zahrieme riss en motorschade zur folg, aber d verdichtig gaht so vo ca. 9.5 und ca. 10.5 ufe.

asugbrugg isch gar kei problem. die wird eh uf dä siete agschrubt und nöd wie bi v motore über dä zylinderbänk ;-)
allefalls das ich mues das abstützteil wos no het und 1mm apasse aber das gaht am schliefband
dä uspuff isch ja au nur ghänkt und zur not chamer die ufnahmepünkt au chli mit em hammer bearbeite.
amsich isch es en guetmüetige motor zum tune
wer später bremst fährt länger schnell

31

16.06.2011, 19:42

Ah demfall hesch da de Iläss doch was gmacht. A de Usläss söttsch ned scharf mache, das stimmt scho, dete herrsched abartigi Temperature und denn hesch grad es Loch.

Was isch denn das füre Beschichtig a de Ventilschäft? Han bis jetzt no kein Motor gha mit sowas, höchstens natriumgfüllti Ventil zur Chüelig.

Ah ja stimmt, bi de Reihe sind d Asuugbrückene ja andersch verschruubt, da merkt mer dasi praktisch numme a dene V8 gschaffet han..... :312: Mit de höchere Verdichtig holsch sicher es paar Extra Rössli use, nume muesch denn de Rieme au rechtziitig wächsle, suscht wirds e chli tüür ;-) Da ha ich mit de Kette en Vorteil. Finds schad, das mer hüt immerno Rieme verbaut, isch halt billiger. De Kolleg het a sim Calibra V6 2 mal en Riss gha hinder enand, zum Glück het das d Garage müesse ersetzte.....Bin gspanne was useholsch.

greez
Eat my Dust!

  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

32

17.06.2011, 17:13

das rieme verbausch isch nöd ä priesfrag sonder dä rieme laufft viel ruhiger wie ä chette. dä rieme-trieb isch insgesamt sogar türer wie ä chette z verbaue. nur scho zahkränz für dä rieme isch einiges türer wie es zahrad zum herstelle.
was dwartig abelangt häsch natürlich recht, da isch ä chette viel besser, aber au die cha riesse.

die beschichtung uf en ventil heisst glaub DLC und macht das ganze verschleissfester und verringered driebig. ä gueti sach also :-)
guet zgseh a dä schwarze schicht uf en ventil. has nur am teller weg gmacht und dä davür poliert.
wer später bremst fährt länger schnell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mitsuVr4« (17.06.2011, 17:15)


  • »mitsuVr4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: nähe Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

33

05.07.2011, 23:19

leider ha ich nöd so viel ziet wie ich gern het.

ha mal mini kolbe greinigt. jetzt gsehnds wieder toll us :-)
vorher


nachher



ha drosselklappe chli modifiert.
da en doch recht dicke steg vorhande isch ha ich dä um einiges verjünngt, so das dä motor freier schnufe cha. vor em ibau wird dänn klappe wieder verschrubt und mit loctitte klebt, so das da nix pasiere cha.
gseht nach wenig us, macht aber 8-9% in qerschnitt us. klappe hani au grad abgrundet, so das kei kante meh vorhande sind.
leider gseht mers uf dä bilder sehr schlecht wieviel das ich weggnoh ha.








leider ha ich müesse feststelle das ich kei alu-schliefschiebe i bude ha. darum gaht dä kopf zum deredinger zum plane.
ein und auslassdichtung und neui ventilschaftdichtunge sind cho.

was ich no mache mues ich dä krümmer. da er bim motorflansch leider inne gschweisst worde isch, isch jetzt da ä riese schweissnaht wo ä qerschnitt-verjünig macht. also usse schweisse und inne naht entferneund mit liechtboge-schweisse ganz fin verschwemme. bilder mach ich no.
wer später bremst fährt länger schnell

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mitsuVr4« (05.07.2011, 23:21)


Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

34

06.07.2011, 08:54

und wennd fertig bisch chasch mit mim wiitermache :D

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)