Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.07.2009, 12:59

Aktiv?

Welche Erfahrungen habt ihr mit Aktiv- Subwoofer?
Wie gut sind die wirklich?

Was würdet Ihr einbauen?

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

2

20.07.2009, 14:11

Kommt halt drauf an aus welchem Grund Du nen aktiven willst und was er bringen soll ;)

Also im Starlet haben wir nen aktiven Canton und im 4-Runner nen aktiven Alpine.

Der Alpine ist wirklich sehr gut, vor allem für diese grösse. Der Canton ist ok, allerdings kommt er nich an den Alpine ran.

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

3

20.07.2009, 22:38

Zitat

Original von Speedsta
Kommt halt drauf an aus welchem Grund Du nen aktiven willst und was er bringen soll ;)

Also im Starlet haben wir nen aktiven Canton und im 4-Runner nen aktiven Alpine.

Der Alpine ist wirklich sehr gut, vor allem für diese grösse. Der Canton ist ok, allerdings kommt er nich an den Alpine ran.




so im allgemeinen. die Preis-Leistung's Verhältnisse.
ich weiss nicht genau. Würdet Ihr euch lieber für 400fr einen Verstärker und Subwoofer einzel oder im set kaufen oder lieber einen Aktiv-Subwofer?
was haltet ihr von dem hier.

http://media.conrad.de/m/3000_3999/3700/…B_00_FB.EPS.jpg

4

20.07.2009, 23:01

Ist halt schwer zu sagen. Bin eher auf der Qualitätseite. Auch wenn es was kostet...

Mal allgemein: als erstes Würde ich das Serienradio tauschen. Denn da ist der grösste Unterschied. Schon die Serienlautsprecher tönen ganz anders mit einem Vernüftigen Radio. Haste das schon gemacht getauscht?(
Zu verkaufen:
CD: DB Jams Vol11 (Frequenz-CDs)/12" AS SPL Gehäuse/2x 12" eigen Gehäuse/ High quality Chinchkabel: 5m Street-Wires /Sub AS Krypton 12"/ SPL Dynamics/ Unterbodenbeleuchtung in grün, neu / ETC

5

21.07.2009, 18:19

Zitat

Original von S-P-L
Ist halt schwer zu sagen. Bin eher auf der Qualitätseite. Auch wenn es was kostet...

Mal allgemein: als erstes Würde ich das Serienradio tauschen. Denn da ist der grösste Unterschied. Schon die Serienlautsprecher tönen ganz anders mit einem Vernüftigen Radio. Haste das schon gemacht getauscht?(


Ja das schon.
JVC kd- irgendwas.
Halt mit USB MP3/WMA AUX an der Front hat mich damals noch 200fr gekostet.
Dann die Original Lautsprecher 4x.
im kofferaum noch den Subwoofer mit dem Link von meinem letzten Beitrag.
Nichts besonderes. war oder ist limitiert 30cm durchmesser 300rms
Klingt zwar angeblich besser als 2x 250rms Raveland Subwoofer.

Gut aussenspiegel vibrieren auch mit meinem :)
Wollte aber noch mehr, den Fatboy mit 400RMS, darum auch das Kabel-Set..
nun weiss ich nicht weiter.. Soll ich den behalten.. einen anderen Subwoofer und verstärker oder eben einen Aktivsubwoofer.. ?(

Smooky

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Ruggell, Liechtenstein

Beruf: Cutter und Kameramann

  • Nachricht senden

6

23.07.2009, 07:35

Zitat

Original von Dna77

Zitat

Original von Speedsta
Kommt halt drauf an aus welchem Grund Du nen aktiven willst und was er bringen soll ;)

Also im Starlet haben wir nen aktiven Canton und im 4-Runner nen aktiven Alpine.

Der Alpine ist wirklich sehr gut, vor allem für diese grösse. Der Canton ist ok, allerdings kommt er nich an den Alpine ran.




so im allgemeinen. die Preis-Leistung's Verhältnisse.
ich weiss nicht genau. Würdet Ihr euch lieber für 400fr einen Verstärker und Subwoofer einzel oder im set kaufen oder lieber einen Aktiv-Subwofer?
was haltet ihr von dem hier.

http://media.conrad.de/m/3000_3999/3700/…B_00_FB.EPS.jpg
Ich selbst würde beides einzeln holen, hab ich auch gemacht.

7

24.07.2009, 14:29

Auch wich würde wie gesagt alles einzeln holen, denn da kannste viel besser die Sachen zusammen stellen. Bloss es ist auch mehr Arbeit damit verbunden! Auch wird es bischen mehr kosten, doch in meinen Augen würde sich das sicherlich lohnen...
Zu verkaufen:
CD: DB Jams Vol11 (Frequenz-CDs)/12" AS SPL Gehäuse/2x 12" eigen Gehäuse/ High quality Chinchkabel: 5m Street-Wires /Sub AS Krypton 12"/ SPL Dynamics/ Unterbodenbeleuchtung in grün, neu / ETC

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

8

24.07.2009, 16:41

also Raveland und Co kannste schon vergessen, dann lieber Rainbow oder sowas, ist auch nich viel teurer.

Ist halt auch ne Frage wieviel Platz das einnehmen soll/darf

Also die kleinen aktiven Alpine Subs find ich klasse. Sehr klein und trotzdem gute Leistung.

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

Smooky

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Ruggell, Liechtenstein

Beruf: Cutter und Kameramann

  • Nachricht senden

9

24.07.2009, 18:34

Ich persönlich kann für den Anfang JBL empfehlen, hatte ich in meinem ollen Fiat Palio drin.
Preislich und qualitativ in Ordnung und 100x besser als Raveland & Co.

10

24.07.2009, 19:25

Zitat

Original von Smooky
Ich persönlich kann für den Anfang JBL empfehlen, hatte ich in meinem ollen Fiat Palio drin.
Preislich und qualitativ in Ordnung und 100x besser als Raveland & Co.



Naja, JBL, emm, jedem das seine. Raveland "AXX" sind aber kult;)
Zu verkaufen:
CD: DB Jams Vol11 (Frequenz-CDs)/12" AS SPL Gehäuse/2x 12" eigen Gehäuse/ High quality Chinchkabel: 5m Street-Wires /Sub AS Krypton 12"/ SPL Dynamics/ Unterbodenbeleuchtung in grün, neu / ETC

Smooky

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Ruggell, Liechtenstein

Beruf: Cutter und Kameramann

  • Nachricht senden

11

24.07.2009, 19:35

Zitat

Original von S-P-L

Zitat

Original von Smooky
Ich persönlich kann für den Anfang JBL empfehlen, hatte ich in meinem ollen Fiat Palio drin.
Preislich und qualitativ in Ordnung und 100x besser als Raveland & Co.



Naja, JBL, emm, jedem das seine. Raveland "AXX" sind aber kult;)


Ist wie bei allen anderen Sachen auch: Geschmackssache :D
Mich hat die gute Verarbeitung und die Soundquali überzeugt, klar gibt es zich Hersteller/Systeme
die besser sind, aber eben für den Anfang finde ich sie sehr gut geeignet.

12

24.07.2009, 19:44

Zitat

Original von Smooky

Zitat

Original von S-P-L

Zitat

Original von Smooky
Ich persönlich kann für den Anfang JBL empfehlen, hatte ich in meinem ollen Fiat Palio drin.
Preislich und qualitativ in Ordnung und 100x besser als Raveland & Co.



Naja, JBL, emm, jedem das seine. Raveland "AXX" sind aber kult;)


Ist wie bei allen anderen Sachen auch: Geschmackssache :D
Mich hat die gute Verarbeitung und die Soundquali überzeugt, klar gibt es zich Hersteller/Systeme
die besser sind, aber eben für den Anfang finde ich sie sehr gut geeignet.



Stimmt, ...
...bloss wie du sagst: für den Anfang. Wieso nicht gleich was richtiges kaufen was auch für nach den Anfang reicht?(
Zu verkaufen:
CD: DB Jams Vol11 (Frequenz-CDs)/12" AS SPL Gehäuse/2x 12" eigen Gehäuse/ High quality Chinchkabel: 5m Street-Wires /Sub AS Krypton 12"/ SPL Dynamics/ Unterbodenbeleuchtung in grün, neu / ETC

Smooky

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Ruggell, Liechtenstein

Beruf: Cutter und Kameramann

  • Nachricht senden

13

24.07.2009, 19:54

Naja, wenn man am Anfang kaum Kohle hat, aber denoch was in den Kofferaum braucht???
Und ich werd, sobald ich die Kohle zum fachmännischen Einbau zusammen habe, meine JBLs auch im neuen Auto weiterverwenden, weil sie von der Qualität denoch recht gut sind.

Gruss
Smooky

14

24.07.2009, 20:01

Ok, ist ein Argument, diese Kohle:)
Ich bin ja auch der Meinung, dass viele Hersteller gute Sachen im Programm haben. Darum kann man nicht pauschalisieren. Kommt also auf das Modell an, nicht den Hersteller...
Zu verkaufen:
CD: DB Jams Vol11 (Frequenz-CDs)/12" AS SPL Gehäuse/2x 12" eigen Gehäuse/ High quality Chinchkabel: 5m Street-Wires /Sub AS Krypton 12"/ SPL Dynamics/ Unterbodenbeleuchtung in grün, neu / ETC

15

27.06.2011, 22:57

Hallo, ich hab nach car hifi gesucht, was meinem budget entspricht, und einigermasen was hermacht.

und habe ich zwei varianten:....

1. variante: Aktiv sub ( http://www.amazon.de/gp/product/B003H6ZF3Q/?tag=autoaz-21 )

2. variante: passiv und endstufe ( http://shop.conrad.ch/ch-de/auto/car-ent…ges/373492.html )

Ich persönlich bin eher für die 1. Variante, isch qualitativ, und ned so conrad müll...

Kolleg hed aber gseit, dass d conrad version meh watt heig, was eigentlich logisch isch, aber meh watt bedütet ja ned immer meh bass und bessere klang oder? - und es ghüs müssti denn au na selber mache, was aber ned umbedingt en negative punkt isch.

bin dankbar für jedes feedback und meinig :)
Fehlende PS durch ordentlich Bass ersetzen.

greenstan99

Fortgeschrittener

Beiträge: 338

Wohnort: ausem Nirvana

  • Nachricht senden

16

28.06.2011, 00:07

Grüss dich

Ist beides Müll. Lies dir mal auf Hifi-forum.de die Einsteigerinfos durch. Dann bist um Dimensionen weiter als jetz und suchst nochmal und postest es hier;-)

Grüsse stan

17

28.06.2011, 00:23

ist mir klar, dass keines von beiden eine extrem qualitative lösung ist, aber momentan halt die einzige.

wollte nur wissen welches von empfehlenswerter ist, bzw. eine richtige antwort auf die frage :)

danke trotzdem für den beitrag, sobald mein budget grösser ist werd ich mir ne teure qualitative alage kaufen, aber das kann noch andauern, bis dahin geb ich mich mit dem müll zufrieden.
Fehlende PS durch ordentlich Bass ersetzen.

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

18

28.06.2011, 08:37

Von den beiden ganz klar den Hifonics. Raveland gibt auch nicht die RMS Watt an sondern die Musikleistung ;)

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

19

28.06.2011, 09:19

Zitat

Original von Speedsta
Von den beiden ganz klar den Hifonics. Raveland gibt auch nicht die RMS Watt an sondern die Musikleistung ;)


aber sie schreiben ja max und rms?
Fehlende PS durch ordentlich Bass ersetzen.

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

20

28.06.2011, 11:58

sind beides wärt wos nöd erreiched ;)

Bide Hifonics häsch wenigstens was das Hand und Fuess hät. Alternative wäred z.B. Alpine, Focal etc.

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)