Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tuning-Forum.ch - das grösste Tuning Forum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

greenstan99

Fortgeschrittener

  • »greenstan99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 338

Wohnort: ausem Nirvana

  • Nachricht senden

1

15.10.2007, 01:22

Honda civic Type S; Kofferraumausbau

Hi @ all

Werde in diesem Thread die Entwicklungsgeschichte meines kleinen Heckausbaus etwas dokumentiern, mitteilen, was gemacht wurde, wo Probleme entstanden sind und was schlussendlich resultiert hat.

Schon vorab mein Ziel: die 150dB-Marke zu knacken :366:

Zuerst mal ein par Infos zu meinem alten Ausbau.

Hat so ausgesehen:

Natürlich gabs diverse Beleuchtungen wie die slebst, mit dem Dremel gravierten Glaseinlagen

Übrigens: Hab alles selbst gemacht, von lacken bis beziehen...eifach alles!!!

Woofer sind 2*Audios system X-ion 12-800. Befeuert mit je einer S2000D. Also schöne 1400RMS pro Sub 8)
Pro Chassie 55.5 Liter und zum Musihören abgestimmt auf 35Hz. Drag-Abstimmung war auf 54Hz, wo ich knappe 148dB rausgekitzelt habe.
Normalerweise eine NSB90. Jedoch konnte ich ne zweite bei Bedarf einbauen.

Folgende Komponenten werden verwendet (jene mit einem + sind neu alle andern bestehend):
HU AVH-P7500DVDII
Frontbatt Maxima Exxide
Doorboards RX-165K pro (Doppelcombo)
Center RX-165K pro (einfachcombo)
Rearsystem RX-165K pro (Einfachcombo)
Amp Doorboards F2-500
Amp Center und Rear Steg Qm105.4
+ Zusatzbatt 2*NSB90 (eine neue kommt dazu)
+ Sub Cadence DCW15-1Q Quad Coil (mein Schmuckstück, welches mir die 150dB bringen soll) :]
+ 2*Steg K2.03 als Subbefeuerung (3600RMS müsten gnügen)

Wie Ihr seht, fliegen die beiden X-ions raus. Klingen zwar geil, aber müssten einfach mehr Volumen haben um wirklich schön zu klingen. Die bedien S2000D ebenso. Halt digital und will mal die analogen Wege gehen. Gehäuse fliegt auch raus. Will den Sub unbedingt invers verbaut bekommen und da geht dann leider die Heckklappe nicht mehr zu beim selben Gehäuse...
(wer also was davon haben will, bitte nem PM)

Was bis jetzt gemacht wurde:
Alles rausgerissen!!! Kiste raus, alle 4 Amps raus Stromversorgung komplett raus. Somit ist alle clan. Dann mal überlegt wie ich alles reinbekomm. Ist nicht so einfach bei so vielen Sächelchen.

Meine Entscheidung: Batts kommen in die RRM Dazu die Stromversorgung und die F2-500. Die Stegs kommen alle drei an die Gehäusewand bei Hecksitzlehne. Somit ist alles immer schön zugänglich. Zuvor waren die 4 Amps alle in RRM verbaut. war alles ereichbar zum Einstellen aber nicht so einfach. Zudem habe ich die zweite NSB90 nicht unterbekommen ohne viel Platz beim Gehäuse zu verlieren. Und da der Sub invers rein soll, gabs Volumenprobleme. Gehäuse muss ca 117Liter netto haben. Dann ein paar Geheimnisse des Drags verwendet und schon bin ich auf 95Liter, welche der Sub auch wirklich nutzen kann. Sub kommt nun gegen oben gerichtet aufs Gehäuse.

Nach dem Rausreissen hab ich ne neue Battbox gebaut. Die wurde an die Kanten und Wölbungen der RRM angepasst. Die Batts sind gute 75kg schwer, womit ich als Befestigungspunkte die Arretierung des Reserverads und eine neue Gewindeniete in der Heckwand zur Stossi verwende. Damit keine Fahrgeräusche entstehen wurde die Box mit Plastik bezogen, reingeschraubt und dann die Hohlräume darunter ausgeschäumt (Bauschaum).

Heute hab ich die ganze RRM mit Bitumen ausgekliedet. Battbox mit den Batts reingelegt. Um die Batts rausnehmen zu können dient ein Spanset. Dort wo die vielen Kabel liegen kommt die Stromversorgung und die F2-500 hin. (Chaos puur, I know)


Das wars für heute.

Geht bald weiter....

Gruess Jerry