Sie sind nicht angemeldet.

1

17.08.2015, 19:36

Eingetragene Leistungssteigerung & Versicherung

Hallo zusammen,

ich bin über Google auf dieses Forum aufmerksam geworden. =) Ich bin seit rund einem Jahr neu in der Schweiz (Kanton ZH) und habe ein japanisches, sportliches Fabrikat mitgebracht. Aufgrund diverser bereits in Deutschland eingetragener Tuningteile, habe ich den Import des Fahrzeugs über eine bekannte Tuning-Garage abwickeln lassen. Im Zuge des Imports habe ich bei besagter Garage gleich auch bei einem kostspieligen Turboumbau zugeschlagen. Das Fahrzeug wurde anschliessend beim MFK mit allen Gutachten und der Leistungssteigerung vorgeführt und eingelöst. Gleichzeitig habe ich natürlich eine KFZ-Versicherung abgeschlossen. Für mich war damit alles legal und das Thema gegessen.


Durch Zufall bin ich die Tage über die Frage gestolpert, ob denn Leistungssteigerungen der Versicherung gemeldet werden müssen und bin dann erstmal stutzig geworden. In den Versicherungsbedingungen meiner Versicherung konnte ich keinen Paragraphen zu Leistungssteigerung finden - einzig der Hinweis, dass erhebliche Änderungen der versicherten Sache (in dem Fall des Autos), umgehend gemeldet werden müssen. Tatsächlich habe ich aber keine Änderung seit dem Einlösen am Fahrzeug getätigt.


Nun stellt sich mir die Frage: hat die Versicherung überhaupt den Fahrzeugausweis gesehen und ist sie informiert über die Leistungssteigerung? Bin ich in der Pflicht sie darüber in Kenntnis zu setzen? Schliesslich gab es ja keine Änderungen am Fahrzeug. In der Police sind die Daten des Serienfahrzeugs festgehalten - ich habe nur Hersteller, Baujahr und Modell für die Offertenerstellung angegeben - über etwaige Änderungen am Fahrzeug bin ich nicht ausgefragt worden.


Meinungen?

Calibra4x4

cardealer

Beiträge: 1 172

Wohnort: Dietikon ZH

Beruf: Versicherungs-Hengst

  • Nachricht senden

2

18.08.2015, 15:46

Hallo Luxkeiwoker,

Stimmen die Angaben im Versicherungsantrag nicht, so musst du dies der Versicherung melden. Ohne korrekte Angaben, kann die Versicherung das Risiko nicht ausreichend bewerten und allenfalls an spezielle Bedingungen knüpfen, oder das Risiko gar nicht erst annehmen. Das Fahrzeug muss jederzeit mit korrekten Daten in der Police erfasst sein, ansonsten riskierst Du Kürzungen oder Leistungsverweigerungen im Schadenfall.

Gruss

Remo

3

24.08.2015, 13:10

Vielen Dank - in dem Fall werde ich mich mal mit meiner Versicherung in Verbindung setzen und nachhaken ob eine Leistungssteigerung etwas an den Prämien ändert.

Squith

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Laufenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

20.06.2016, 07:47

Hi
Würde mich auch mal interessieren, war doch eine interessante Grundfrage. Weiß garnicht woher man solche Dinge wissen soll außer man arbeitet für so eine Versicherung, aber dafür gibts ja die Hotlines der jeweiligen Versicherungen und die ellenlangen AGB´s, die in manchen Fällen vielleicht doch wert ist, sie durchzuschauen. Zudem von Zeit zu Zeit mal in die bekannten Newsportale gehen, also halt beispielsweise https://www.verivox.ch/nachrichten/ meine ich, wo halt eher spezifischere News zu bestimmten Themen zu finden sind. In dem Fall eben Versicherungen in der Schweiz. Hab aus solchen Portalen, den AGBs und so weiter, schon öfters mal eine wissenswerte Info gezogen.

Liebe Grüße
"Nichts ist für die Ewigkeit!"