Sie sind nicht angemeldet.

Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

1

19.07.2004, 22:02

Verdichtung & Kompression

Die beiden Begriffe trifft man oft an.... doch viele verstehen nicht viel darunter oder verwechseln es obwohl es simpel ist :)

Hier mal meine erklärung:

Verdichtung gibt an, um welche grösse sich das Gemisch im Gegensatz zum Ursprungszustand verdichtet.
(Bsp: Verdichtung 8,5:1 heisst, dass das Benzin- Luftgemisch auf den 8,5-tel seiner ursprünglichen Größe (1) zusammengepresst wird.

Der Kompressionstest sagt aus mit wieviel Bar der Motor das Gemisch verdichtet.

Also Kompression= Druck
und Verdichtung= Volumen

oder

Verdichtungsverhältnis epsilon= (Hubvolumen+Kompressionsvolumen)/Kompressionsvolumen!
Also auf deutsch: der Zylinder und die grösse des Brennraums!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jaco« (19.07.2004, 22:02)


2

19.07.2004, 23:41

schön....

hat jetzt ein Motor mit 8.5:1 Verdichtung auch 8.5 Bar Druck im Zylinder wenn man den Kompressionstest ausführt????? 8)
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

3

19.07.2004, 23:46

du musst nicht für verwirrung sorgen :D LoL

4

19.07.2004, 23:47

aber Du hast einen Plan wovon Du ganz oben geschrieben hast, oder?? ?(
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michi_k« (19.07.2004, 23:48)


Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

5

19.07.2004, 23:51

ist das ne fangfrage?

was ist dein problem?

6

19.07.2004, 23:55

Ich hab oben eine Frage gestellt und wollte wissen ob es so ist, ich habs nicht durchstudiert... Du weichst aber aus, wenn Du was postest solltest Du schon die nötige Infos haben die Frage zu beantworten... war oben definitiv KEINE FANGFRAGE...
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

7

19.07.2004, 23:58

ok dan wars ein missverständnis weil ich dachte du willst die leute verwirren!

nein so ist es eben genau nicht! und das steht oben auch darum meine reaktion sorry:

Zitat

Kompression= Druck
Verdichtung=Volumen

8

20.07.2004, 00:02

Das mit der Verdichtung und dem Volumen versteh ich schon... aber die Werte sind nicht komplett verschieden... die haben schon einen Zusammenhang...
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

9

20.07.2004, 00:05

mag sein aber so wie die frage oben ist gehts nicht ;)

10

20.07.2004, 00:12

RE: Verdichtung & Kompression

Zitat

Original von JacoSupra

(Bsp: Verdichtung 8,5:1 heisst, dass das Benzin- Luftgemisch auf den 8,5-tel seiner ursprünglichen Größe (1) zusammengepresst wird.



also, nach Deinem Beispiel ist es aber so wie ich es oben gefragt gefragt habe: Wenn ich ein Gas auf das 8.5 mal kleinere Volumen zusammendrück, so hab ich 8.5 Bar (das ist so, hatte ja mal Physik)
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

11

20.07.2004, 00:18

shit ich glaube ich bin zu müde....

ich weiss jetzt gar nichts mehr! wollte nur helfen beim rest ist mir ein kleiner denkfehler unterlaufen! hab mir zuerst überlegt erst morgen zu antworten!

naja indemfal... danke für die korrektur :)

ich geh pennen

12

20.07.2004, 00:21

Ja, irgendetwas stimmt nocht nicht ganz am Ganzen... 8) Bin auch zu müde...
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

NfS3

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Wohnort: Feusisberg

Beruf: irgend was mit informatik

  • Nachricht senden

13

20.07.2004, 09:53

Nur so was zum Auffischen eurer Physik Kentnisse. Bei idealen Gasen gilt das Boyle-Mariottesches Gesetz, sprich: ?Das Produkt aus Druck und Volumen ist bei konstanter Temperatur konstant" => p × V = k [ k = Konstante ]
Das füht zu dem Grundsatz, dass sich bei der Verdichtung sich der Druck proportional verhält.
Da sich nun aber die Temperatur ebenfalls ändert, kommt das Gesetz von Gay-Lussac zum Zuge => V = Vo × ( 1 + t / 273 ) [t = Temperaturerhöhung]. So erhöht der Druck noch während der Verdichtung da die Temp. steigt.
Da nun aber auch sich keine "idealen" Gase dich im Brennraum befinden, sprich ein Gasgemisch dass sich Luft nennt, sowie angereichtert mit Benzindämpfen, sind diese Formeln nur bedingt anwendbar, aber geben schon mal einen Hinweis wie sich das Zeugs verhaltet.


Greez Chris

14

20.07.2004, 10:51

Ok, soweit sogut... Danke.. wir haben aber noch ein Problem mit der Definition "Verdichtung", was heisst das genau...??
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

NfS3

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Wohnort: Feusisberg

Beruf: irgend was mit informatik

  • Nachricht senden

15

20.07.2004, 11:06

RE: Verdichtung & Kompression

Zitat

Original von JacoSupra


Hier mal meine erklärung:

Verdichtung gibt an, um welche grösse sich das Gemisch im Gegensatz zum Ursprungszustand verdichtet.
(Bsp: Verdichtung 8,5:1 heisst, dass das Benzin- Luftgemisch auf den 8,5-tel seiner ursprünglichen Größe (1) zusammengepresst wird.

16

20.07.2004, 11:21

Ich hab hier was im Netz gefunden:

Vom Verdichtungsverhältnis wird vor allem beim Verbrennungsmotor gesprochen. Das Verdichtungsverhältnis ist das Verhältnis des gesamten Zylinderraumes vor der Verdichtung zum verbliebenen Raum nach der Verdichtung.

Somit stimmt dioch die obige Aussage nicht, oder?? Da wird 1 als das Volumen vor dem Verdichten bezeichent... aber eingentlich ist es mir zu blöd hier noch weiter zu diskutieren...
gruss michi
------------------------
S2000
------------------------
...beschleunigt Geist & Körper

NfS3

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Wohnort: Feusisberg

Beruf: irgend was mit informatik

  • Nachricht senden

17

20.07.2004, 12:00

Zitat

Original von michi_k
aber eingentlich ist es mir zu blöd hier noch weiter zu diskutieren...


hmmm.. komisch... da zieht einer eine diskussion an.. versteht dann etwas nicht .. schreibt ein post rein, der das gleiche besagt und meint dann es sei ihm zu blöd da weiter zu disktutieren... nun ja..

die beiden aussagen:

Zitat

Verdichtung gibt an, um welche grösse sich das Gemisch im Gegensatz zum Ursprungszustand verdichtet.

und

Zitat

Das Verdichtungsverhältnis ist das Verhältnis des gesamten Zylinderraumes vor der Verdichtung zum verbliebenen Raum nach der Verdichtung.

sind absolut identisch, sprich z.B.: 8,5:1 wie es offiziell angegeben wird entspricht:
- 8,5 Ursprungsgrösse
-1 Endgrösse
ob mann nun sagt anfangs ist es 8,5 mal grösser oder der Endzustand ist nur noch 1/8,5 mal so gross oder wie auch immmer kommt auf das gleiche raus...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NfS3« (20.07.2004, 12:01)


Jaco

Mod & Rabattjäger

  • »Jaco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 239

Wohnort: near Zuerich

Beruf: Geschäftsführer

  • Nachricht senden

18

25.07.2004, 12:40

RE: Verdichtung & Kompression

Hab mich da nochmals informiert.... hatte also von anfang an recht!

Zitat

Original von michi_k

also, nach Deinem Beispiel ist es aber so wie ich es oben gefragt gefragt habe: Wenn ich ein Gas auf das 8.5 mal kleinere Volumen zusammendrück, so hab ich 8.5 Bar (das ist so, hatte ja mal Physik)


Stimmt nicht ;)

19

30.07.2004, 09:30

Ich probiers auch mal...

Verdichtung, resp. das Verdichtungsverhältnis beschreibt das Verhältnis zwischen dem Raum im Zylinder wenn der Kolben ganz oben ist (OT) zum Raum wenn der Kolben ganz unten ist (UT).

Wenn also der ein Zylinder eines Motor 500ccm Hubraum und ein Verdichtungsverhältnis von 1:10 hat dann ist der Raum im Zylinder 550ccm (=0.55l = ein gut eingeschenktes Erdinger :D) weil der Hubraum vom Kolben durch seine Bewegungen ja komplett belegt wird.

Der Druck im Zylinder verhält sich theoretisch linear zur Verdichtung, ABER wie auch oben bereits erwähnt spielen unheimlich viele Faktoren in den resultierenden Druck.

a) Temperatur
b) Anfangsdruck
c) Drehzahl
d) Dichtheit der Kolben gegen die Zylinderwand
e) Messmethode (hängt wiederum zusammen mit c))

Erfahrungsgemäss beträgt der Druck in einem oben beschriebenen Motor bei Anlasserdrehzahl (ca. 200-300U/min) und voll geöffneter Drosselklappe ca. 13-14Bar, je nach Zustand der Kolbenringe etc.

Übrigens, der Verbrennungs-Spitzendruck bei einem gut aufgeladenen Turbo-Benziner beträgt annähernd 130Bar im Betrieb (EVO VI), bei einem modernen Diesel sogar 200Bar. Brutal, was?

Emma :D
Skype-User: emmasurfs