Sie sind nicht angemeldet.

AstraG

Meister

  • »AstraG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Wohnort: Aargau

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

15.04.2009, 09:46

200 Zeller zum eintragen, welche Dokumente brauchts?

Hallo

Ich habe per Zufall einen Deutschen Tuner gefunden, der 200 Zeller in versch. Grössen und Formen anbietet, zu einem seeeehr interessanten Preis.

Er wäre bereit, damit er die Kat's auch in der Schweiz verkaufen kann, die nötigen Dokumente zu kaufen. Nun die Frage, was braucht man für Dokumente, was muss er alles machen lassen?

gruss
________________________________________________________________________________________________________________________


Zitat

Original von Shanis
Oder din Kompressor erzügt es Hochdruckgebiet und laht schnell mal all Wolke verschwinde.... 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AstraG« (15.04.2009, 09:47)


Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

2

15.04.2009, 21:29

Ein Partner von mir hat welche mit Dokumenten, soll ich Dir sonst mal die Preise abklären?

Imho kann Dir ein Deutscher wohl kaum ein CH Gutachten ausstellen

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

panebianco

... el paniñho feroce ...

Beiträge: 3 300

Wohnort: ITALIA-Calabria/Fürstentum Liechtenstein

Beruf: Laser-Programmierer

  • Nachricht senden

3

15.04.2009, 21:30

dom, stell mal was online.. =)
[SIZE=7][/SIZE]

200VVC

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Wohnort: Müntschemier ;-)

  • Nachricht senden

4

15.04.2009, 21:34

Als deutscher kann man sehr wohl schweizFür Kats gibts in der Schweiz keine "normale" Papiere auszustellen.

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

5

15.04.2009, 21:37

Zitat

Original von 200VVC
Als deutscher kann man sehr wohl schweizFür Kats gibts in der Schweiz keine "normale" Papiere auszustellen.


aha?

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

6

15.04.2009, 23:31

Klar kann er das auch als Deutscher machen. Aber es wird ihn wohl etliche tausend Euros kosten, bis er die nötigen Papiere hat ;)Ich denk mal unter 10.000 Euro wird da wohl gar nix gehen, wenn er das als Gutachten zu verkaufter Ware dazu geben will.

Wenn man bedenkt, dass Derendinger sich zum Beispiel nur ein einzelnes Bremsengutachten auf eine A4 Seite mit 1.500 CHF zahlen lässt, dann kann man sich ja ausrechnen, was so ein Generalgutachten für nen Kat kosten wird :D
:D 8) Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun ;) :P

Grüssle
Cupra :499:

M Motorsport

Fortgeschrittener

Beiträge: 432

Wohnort: Thurgauner

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

16.04.2009, 00:09

kaufen und einbauen! wer soll den schon merken das ein anderer kat verbaut wurde?. zum vorführen einfach wieder den originalen einbauen.


F*CK show and shine!



AstraG

Meister

  • »AstraG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Wohnort: Aargau

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

8

16.04.2009, 08:46

@M Motorsport

Ich dachte mir, den 200 Zeller Monolit in ein originales Gehäuse zu Schweissen. Wenn ich den Rennkat einfach so montiere, dann ist mir nicht mehr wohl, meine Priorität: Ich will zu 100% ein legales Auto.

@Speedsta und Cupra

Bevor wir von irgendwelchen Fantasiepreisen sprechen. Wer kann mir das genau sagen? Wo muss ich mich da melden?

gruss
________________________________________________________________________________________________________________________


Zitat

Original von Shanis
Oder din Kompressor erzügt es Hochdruckgebiet und laht schnell mal all Wolke verschwinde.... 8)

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

9

16.04.2009, 09:28

Ich such die Preise mal raus ;)

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

10

16.04.2009, 11:35

Ich glaub erlich gesagt nicht, dass es sowas überhaupt gibt! Ist ja eine Veränderung am Motor, und somit muss wohl individuell jeweils eine Abgas-, Lärm- und Leistungsmessung gemacht werden (wie bei Motorumbauten).

Aber mal eine grundliegende Frage... Was erhoffst du dir von dem 200 Zeller Kat? Einfach damit du sagen kannst, du hast einen?

Dein Saugmotor wurde von Ingenieuren entwickelt und braucht somit Abgasgegendruck - und zwar am besten den originalen.
Performance statt Spoiler

M Motorsport

Fortgeschrittener

Beiträge: 432

Wohnort: Thurgauner

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

11

16.04.2009, 12:30

Zitat

Original von beathoovenG60
Ich glaub erlich gesagt nicht, dass es sowas überhaupt gibt! Ist ja eine Veränderung am Motor, und somit muss wohl individuell jeweils eine Abgas-, Lärm- und Leistungsmessung gemacht werden (wie bei Motorumbauten).

Aber mal eine grundliegende Frage... Was erhoffst du dir von dem 200 Zeller Kat? Einfach damit du sagen kannst, du hast einen?

Dein Saugmotor wurde von Ingenieuren entwickelt und braucht somit Abgasgegendruck - und zwar am besten den originalen.


Also erstmals vorab, kein 4-Takt Ottomotor braucht per se Abgasgegendruck. In der Praxis gibt es aber gesetzliche Vorgaben bezüglich Abgas (Kat) und Geräusch (Schalldämpfer). Diese beiden Komponenten bringen zusammen bei einer guten, sportlichen und sozialverträglichen Auslegung etwa 300-350 mbar Gegendruck im Nennleistungspunkt. Theoretisch könnte man hier ein Potenzial von 4% in Verbindung bei einem Gegendruck von 0 mbar herausrechnen.
Dies ist aber -wie fast immer- nur die halbe Wahrheit. Viel wichtiger als der Abgasgegendruck sind die Längen, Volumina und Lage der Drosselstellen der einzelnen Abgaskomponeten, denn der Abgasstrom ist kein stetig fließendes Medium sondern unterliegt starken Pulsationen, die mit bis zur Schallgeschwindigkeit und mehreren bar Druckdifferenzen durch die Anlage toben. Hier ist eine sorgfältige Berechnung und Erprobung der einzelnen Komponenten dringend angeraten, um ein nennenswertes Rückströmen von Abgas in Zylinder, die mit dem Ausschiebetakt fast fertig sind, zu unterbinden.


F*CK show and shine!



12

16.04.2009, 18:43

Zitat

Original von M Motorsport

Zitat

Original von beathoovenG60
Ich glaub erlich gesagt nicht, dass es sowas überhaupt gibt! Ist ja eine Veränderung am Motor, und somit muss wohl individuell jeweils eine Abgas-, Lärm- und Leistungsmessung gemacht werden (wie bei Motorumbauten).

Aber mal eine grundliegende Frage... Was erhoffst du dir von dem 200 Zeller Kat? Einfach damit du sagen kannst, du hast einen?

Dein Saugmotor wurde von Ingenieuren entwickelt und braucht somit Abgasgegendruck - und zwar am besten den originalen.


Also erstmals vorab, kein 4-Takt Ottomotor braucht per se Abgasgegendruck. In der Praxis gibt es aber gesetzliche Vorgaben bezüglich Abgas (Kat) und Geräusch (Schalldämpfer). Diese beiden Komponenten bringen zusammen bei einer guten, sportlichen und sozialverträglichen Auslegung etwa 300-350 mbar Gegendruck im Nennleistungspunkt. Theoretisch könnte man hier ein Potenzial von 4% in Verbindung bei einem Gegendruck von 0 mbar herausrechnen.
Dies ist aber -wie fast immer- nur die halbe Wahrheit. Viel wichtiger als der Abgasgegendruck sind die Längen, Volumina und Lage der Drosselstellen der einzelnen Abgaskomponeten, denn der Abgasstrom ist kein stetig fließendes Medium sondern unterliegt starken Pulsationen, die mit bis zur Schallgeschwindigkeit und mehreren bar Druckdifferenzen durch die Anlage toben. Hier ist eine sorgfältige Berechnung und Erprobung der einzelnen Komponenten dringend angeraten, um ein nennenswertes Rückströmen von Abgas in Zylinder, die mit dem Ausschiebetakt fast fertig sind, zu unterbinden.


Öööööhm. Jo;) Klingt so wie ich das in etwa sehe auch wenn ich kein Formelrechner und was weis ich bin. Mit Fächer und MSD ersatz(Weniger gegendruck) wurde mein HGT wesentlich spritziger. Jedoch mit der Raga(Mehr GD) durch die längeren rohre wurde der durchzug spürbar besser. Längere Rohre sind sicher besser als originalkat und MSD etc. PS: Ich will auch einen 200er Kat;) Wenn jemand was besorgen ikann dann sagen. Im Ricardo sind zur zeit zum einschweissen für 250.- Sicherlich nicht das höchste an quali aber besser als original:P
Motorrad unser geheiligt werde dein Motor
dein Speed geschehe wie auf der Landstraße so auch auf der Bahn
unser täglich Benzin gib uns heute und vergib uns unsere Tempoüberschreitung
wie auch wir vergeben unseren langsamen Autofahrern und fahre uns nicht in Polizeikontrollen sondern erlöse uns von den roten Lichtsignalen den dein ist die Straße und die Schnelligkeit in Ewigkeit - Amen!!!

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

13

19.04.2009, 20:16

Aaalso für ein mit Guetachte zahltmer 699 CHF und isch für Autos bis 2.5l legal (dh für die hämmer Guetachte).

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)

AstraG

Meister

  • »AstraG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 868

Wohnort: Aargau

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

14

19.04.2009, 20:24

Dönt guet, sehr guet sogar.... und was heisst mer? En Tuner oder lauft das öber dech (Xenonlook)? Ahschlöss (Durchmesser) chani selber bestemme?

gruess
________________________________________________________________________________________________________________________


Zitat

Original von Shanis
Oder din Kompressor erzügt es Hochdruckgebiet und laht schnell mal all Wolke verschwinde.... 8)

Speedsta

Lämplidealer

Beiträge: 4 437

Wohnort: CH: Wil SG

Beruf: Kundenberater

  • Nachricht senden

15

19.04.2009, 21:00

Die verlaufed konisch, sprich Du chasch de Durchmässer sälb bestimme ;) Welle häsch denn?

Lauft denn direkt über miich, wird in Kürze au id Homepage ufgnah.

Besucht auch www.xenonlook.com - den Spezialisten rund ums Licht ;)