Sie sind nicht angemeldet.

41

19.10.2006, 16:13

am beschte werds wens met de poliermaschine und de paschte tuesch ufpoliere, söt am längschte hebe. aber wens eh nur für de winter esch scheiss drauf. :)

42

19.10.2006, 16:49

ja e maschine heti...und was füre pashte?
gits da was gschids???
Keine Signatur vorhanden....

43

19.10.2006, 17:06

Zitat

Original von Space
ja e maschine heti...und was füre pashte?
gits da was gschids???


öhm kei ahnig imfal, i ha sglück und ha en kolleg wo outolackierer esch dorom beni emer guet versorgt met so material. aber er seit das wo ofem märt chasch koufe esch ned vel wert. am beschte gosch schnell meteme gläsli ine lackiererei und losch der chli lo abfülle. de hesch wenigschtens öpis wo chli länger härehet.

44

19.10.2006, 18:14

Zitat

Original von Silver
ist wirklich n'training. wär was für sparco's fitness-center ersatz. :P :D


Witzbold. :352:
bin jetzt es Jahr gsi, finds echlige langwilig.
Höre warschindlich wieder uf....

nanoHouse

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: nidwladen

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

45

04.08.2007, 14:47

RE: Polieren...

hi... ich kann dir dein auto aufpolieren...und mit nanotechnologie versiegeln...hebt bis zu 3 jahren auf deinem lack und kunststoff...nur mit wasser abspühlen und das auto ist sauber...kostet ab 500 CHF...es kommt darauf an was du alles versiegtl haben möchtest...melde dich mal wenn du magst...gruss oliver
ps: ich komme auch zu dir nach hause...

rmP

Fortgeschrittener

Beiträge: 344

Wohnort: CH/ Baden

  • Nachricht senden

46

04.08.2007, 19:12

Fals jemand interesse hat und keine Poliermaschiene zuhause...ich kenn einen sehr sehr sehr günstigen, privaten, Polierer :D hab für meins rund 320.- bezahlt mit versiegelung etc etc

47

14.04.2008, 11:24

RE: Polieren...

Zitat

Original von Rubi
Ich würde gerne mein Auto wieder einmal Polieren und habe ein paar Fragen, welche andere sicher auch noch interessieren würden.

Wie oft sollte man oder darf man ein Auto polieren lassen?

Poliert Ihr es selber? Wenn ja, mit was für Mittel oder Maschinen?

Kennt Ihr gerade eine Firma, oder Garage, welche Autos zu guten Preisen poliert?

Danke für die Antworten! :-)


hallo, kenne einen Sehr guten Polierer... Verwendet für ein Auto 5-8 Stunden harte Arbeit... Das Auto sieht nach dem Polieren aus wie neu.

Kostenpunkt zwischen 250 und 300 Fr. also praktisch Gratis für 5-8 Stunden harte arbeit.

Falls Interesse vorhanden ruf an unter 0787042151
Wohnt in Buchs SG

mr.sush

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: Aesch nöchi Basel

Beruf: Entwicklungsmech.

  • Nachricht senden

48

17.04.2008, 07:33

I ha zu miner Poliermaschine es Lammfell und öpe 5verschidene Schuhmstoff bicho als Ufsätz.. sind eifach verschiede hart (also eher weich)..

kha mr öper sage was für was isch??

nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

49

17.04.2008, 09:13

Schaumstoff isch zum Uftrage und Poliere. Ds Lammfell isch nur zum Poliere u Glänze.

mr.sush

Schüler

Beiträge: 162

Wohnort: Aesch nöchi Basel

Beruf: Entwicklungsmech.

  • Nachricht senden

50

17.04.2008, 09:25

Ok, de channi zersch das Gold class Politur und Wachs mitem Schumstoff druf due und de ganz am schluss mitem lammfell nomol drüber go?!

mercy vielmol.. :314:

nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

51

17.04.2008, 13:12

Ja genau so isches. U wes no chli Fellfüseli het, mitem Microfasertuch der Finish mache.

52

18.06.2008, 10:52

Hallo zusammen

ich kann euch die Produkte von Zymöl empfehlen !

da gibt es für alle etwas ... über einzel Produkte, Einsteiger Set's, Profi Set's, bis hin zum Service.

Gruss

Edit by Speedsta: Bitte an Werbungeregeln halten.

Evo 9 gt rs

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Schweiz

Beruf: Automechaniker

  • Nachricht senden

53

25.06.2008, 18:21

sali zämä, Fachbetrieb nehmät kei Publikumsprodukt Z.B meguairs etc.....
sind immer Spezialprodukt wo extra Hergstellt werdet.....

Mir bütät au Autoufbereitig a....komplett poliorä kostät bi üs 250.-Kleinwagen,350.-für grösseri Autos........
mir Verwendät bi Schwarzä Autos nur Swizöl...oder sus ebä Spezialprodukte.........

nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

54

26.06.2008, 08:57

Meguiars het ja de ou Profiprodukt, wo e Endchund nid überchunt. Ig ha ou no e angeri Maschine und de angers Poliermittel, eifach de i 5 oder 10 Liter Chüble.

Dennoch, ig ha vor ca 5 Jahr mau mit de Endchundeprodukt, e Rote Escort Kombi ufpoliert. Total Abgschosse gsi.
Ca 10 Std gha, aber dä het glänzt.

We eine Zyt und Luscht het, cha er zb mit der Meguiars Maschine, wos im Set git, es sehr guets Ergäbniss erziele.

lord75

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: schweiz

Beruf: Felgendoktor

  • Nachricht senden

55

30.06.2008, 17:52

Zitat

Original von nasche
Meguiars het ja de ou Profiprodukt, wo e Endchund nid überchunt. Ig ha ou no e angeri Maschine und de angers Poliermittel, eifach de i 5 oder 10 Liter Chüble.

Dennoch, ig ha vor ca 5 Jahr mau mit de Endchundeprodukt, e Rote Escort Kombi ufpoliert. Total Abgschosse gsi.
Ca 10 Std gha, aber dä het glänzt.

We eine Zyt und Luscht het, cha er zb mit der Meguiars Maschine, wos im Set git, es sehr guets Ergäbniss erziele.


Hallo stimmt Meguiars ist so ziehmlich das beste was es gibt wenn Du ein gutes ergebnis haben möchtest musst du zuerst die schleifpolitur nehemen mit dem lammfell um kratzer zu entfernen und danach mit dem weichen schwamm die hochglanzpolitur verarbeiten bis kein material mehr vorhanden ist . ich schleife sogar tiefere kratzer mit 2000 schleifpapier nass und anschliessend poliere ich es wieder in 2 gängen auf .

Gruss Lord

nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

56

01.07.2008, 07:55

Uh...mit Schfeifpapier Kratzer rausschleiffen, da sollte man schon eher vom Fach sein.
Es gibt aber so Schleifblüten, aber auch da ist Vorsicht angesagt. Zuviel des Guten und plötzlich sagt die Grundierung evt Metal Hallo!

In der Fachwerksatt, gibt es Diamant Politur, für den Endkunden, ist zb Meguiars Step Deep Crystal System, für solche Arbeiten.

-Step One, zum Entfernen leichter Oxidationen und Kratzer.
-Step Two, nährt den Lack und Pflegt.
-Step Three ist der Wachs und dient zum Schutz des Lackes.

lord75

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: schweiz

Beruf: Felgendoktor

  • Nachricht senden

57

03.07.2008, 12:21

Zitat

Original von nasche
Uh...mit Schfeifpapier Kratzer rausschleiffen, da sollte man schon eher vom Fach sein.
Es gibt aber so Schleifblüten, aber auch da ist Vorsicht angesagt. Zuviel des Guten und plötzlich sagt die Grundierung evt Metal Hallo!

In der Fachwerksatt, gibt es Diamant Politur, für den Endkunden, ist zb Meguiars Step Deep Crystal System, für solche Arbeiten.

-Step One, zum Entfernen leichter Oxidationen und Kratzer.
-Step Two, nährt den Lack und Pflegt.
-Step Three ist der Wachs und dient zum Schutz des Lackes.


Ich bin ja Maler von Beruf und ich hab schon sicher 100 Autos poliert also ich denke schon das ich etwas davon verstehe. ich schleife vieles mit 2000 papier weg was du mit schleifdiamantpolitur gar nicht weg kriegst. Aber einem der nichts versteht wie mann das macht würde ich auch empfehlen die finger davon zu lassen. Ansonsten passiert noch das was du erwähnt hast mit durchschleifen.

nasche

Erleuchteter

Beiträge: 3 925

Wohnort: Emmen

Beruf: Autolackiererin

  • Nachricht senden

58

04.07.2008, 08:39

Ich habs auch nicht auf Dich bezogen, sondern einfach für nicht Fachleute. Da ist Schleiffpapier doch ein Risiko. Eher mit den Schleiffblüten Arbeiten, aber auch da muss man sehr Aufpassen.